Posts by Fuli

    Ich wünsche euch allen, trotz der weiterhin durch Corona eingeschränkten Zeit, ein angenehmes und entspanntes Osterfest mit Schoko, sowie echten Eiern. Mit dazu ein leckerer Schinken, ein frisches Mischbrot, Kaviar und eventuell noch Spargel. Wobei ich als Gepardin ja eigentlich Fleisch bevorzuge. Doch an Ostern werde ich eine Ausnahme machen. Der Osterhase hat es ja besonders schwer, da er ständig seine Maske aufsetzen muss und sich mit nur einem Haushalt treffen kann. Da geht es hier im geweihten Land schon entspannter zu. Besonders die Hyäne Asante wird sich sehr über Ostereier freuen. Dann muss sie nicht immer die Schlangeneier ausgraben und kann entspannt mit Kopa feiern. In diesem Sinne, frohe Ostern von Fuli! :)

    Wünsche dir einen tollen und entspannten Geburtstag. Ich wollte es mir heute nicht entgehen lassen, dir gleich zu kratulieren, da ich gestern gesehen habe, dass du bei pridelands wieder aktiv bist. Ansonsten noch einen angenehmen Abend später mit vielleicht einen leckeren Stück Kuchen. Alles Gute wünscht Fuli:)

    Ich habe mich nochmal genauer mit der Jasiri Plüsch von Deviant Art befasst. Der exakte Grund, warum die Hyäne es als Kuscheltier nicht in den Laden geschafft hat, wird nicht eindeutig genannt. Bei einem Erklärvideo von YouTube: "10 Rare Facts about The Lion Guard" wird unter Punkt 3 zum Plüschtier zumindest Folgendes geschrieben: "A Jasiri plush toy was created by just play, and even shown on their website.


    Sadly, it was never released, since just play cancelled their lion guard range before it was mass broduced."


    Der eingeblendete Link in diesem Video von "das Wiki der Löwengarde", bestätigt in dem Produktverzeichnis dessen Aussage. Unter dem Jasiri Plüsch steht: "Jasiri ist der einzige Charakter, dessen einziger Plüsch nie veröffentlicht wurde."


    Wie ich bei den Bildern erkennen konnte, wurde der seltene M-Toto Elefant hingegen unter der gleichen Produktionsreihe mit Ono, Besthe, Bunga, Fuli, Kiara und Kion produziert. Daher schließe ich aus, dass die Plüsch Hyäne giftig ist. Die genannten Tiere gab es aber auch von Just play in zwei Ausführungen. Bei der zweiten war in jedem Kuscheltier ein Microschip Sprach Modul mit Minibatterien verbaut. Das Problem war dabei, dass sich die Batterien nur dann tauschen lassen, wenn man das Plüschtier aufschneidet. Kein Sammler hat das sicherlich gemacht, vorallem bei den seltenen Ono.

    Ansonsten hat es Kion und Jasiri als Figuren Set unter Just Play gegeben. Ich habe sie vor zwei Jahren über einen Anbieter aus England in Ebay entdeckt und bestellt. Sie sind nach zwei Wochen gut in der Originalschachtel angekommen. Ich freue mich bis heute darüber, dass ich vorallem Jasiri als Sammelfigur habe. Sie steht meistens auf meinem Schreibtisch neben Kion.:)

    Die Kovu Plüschtiere sehen erstaunlich professionell aus von Kumaniji. Die stellen teilweise sogar kommerzielle Kuscheltiere von Just Play und Simba Toys in den Schatten. Ich kann mir zudem auch vorstellen, dass bei Kumaniji von den Fans einige Nachfragen für Tiere vorhanden sind, die als Plüschtier Charaktere nie auf dem Markt gekommen sind. Ein gutes Beispiel ist die Jasiri Plüsch Hyäne, die Just Play einen Tag vorher bevor diese Tiere in den Geschäften ausgeliefert wurden, überraschend storniert wurden. Ford Riley ist einer der wenigen Bekannten, die Eines dieser Plüschtiere durch Beziehungen zu just play bekommen hat. Dieses Tier hat er als Geburtstagsgeschenk mit nach Hause genommen. Kumaniji wäre bestimmt auch in der Lage diese Hyäne herzustellen. Uns Fans würden auch Einiges für diese Unikate dann sicherlich ausgeben. Ich bin gespannt, welches Tier Kumaniji als nächstes fertig stellt:)

    Ich wünsche dir einen schönen und tollen Geburtstag, Alucard Sorrow! Vielleicht kannst du ja den Tag noch bei relativ sonnigen Wetter genießen mit einen kleinen Geburtstagslied. Unteranderen geht ja der ein oder andere Wunsch in Erfüllung, wenn du es schaffst die Kerzen aus zu Brüllen:) Alles Gute von Fuli:)

    Marcus, ich wünsche dir alles Gute zum Geburtstag und dass du den Tag gut genießen kannst. Vielleicht spielt ja auch das Wetter mit, ohne einen zu starken Wintereinbruch zu bescheren. Ansonsten hoffe ich, dass die Geburtstagskerzen für ausreichend Wärme sorgen, vor allem jetzt in den schwierigen Zeiten. Tolle Glückwünsche von Fuli:)

    Das ist eine schöne Sache, dass die Garde der Löwen als Kinderfamilienserie so gut ankommt. Ich habe übrigens nicht genau herausgefunden, wie Ford Riley letztendlich auf das Gebrüll der Ahnen gekommen ist. Eine mögliche Antwort auf diese Idee verbirgt sich im Garde der Löwen Comicheft 3 von September2017. Dort wird in einer Sonderseite vom hohen Berg Afrikas erzählt, wo unten rechts steht, ich zitiere: "Der Name Kilimandscharo ist ein hoch in den Wolken verborgenes Geheimnis. Keiner weiß wirklich, was dieser Name bedeutet" Vielleicht ist man dadurch auf die Idee mit dem Löwengesichtern in den Wolken gekommen, weil rings um diesen Berg wären die Wolken wirklich dadurch geheimnisvoll. Was das Gebrüll der Ahnen an sich angeht, habe ich einen witzigen Vergleich gefunden, der mit hoher Gewissheit nur zufällig existiert. Vielleicht erinnert sich ja jemand von euch noch an Benjamin Blümchen und der Weihnachtsmann. Der Zeichentrickfilm den der Verlag Kiosk 1992 gezeichnet hat. In dieser Geschichte wird Benjamins Freund Otto durch eine gefährliche Schneelawine in den Bergen von der Außenwelt abgeschnitten und die einzige Zufahrtsstraße wo Benjamin mit Karla Kolumna zur Rettung kommen möchte, ist durch diese ganze Schneemasse versperrt. Nach dem der Elefant es mit Anlauf mehrfach nicht schafft, die Schneemauer zu durchtrennen, erklärt Karla Kolumna, das höchstens die Trompeten von Jericho dort etwas bewirken können. Das bringt Benjamin auf die Idee sein stärkstes Töröö zu trompeten, damit er die Schneemassen wegpusten kann. Alleine schafft er es natürlich nicht. Da erscheint in den Wolken der Weihnachtsmann, der seine Engel auffordert mit zutrompeten. Und aufeinmal wirkt Benjamin dadurch wie ein Superelefant, der zuerst genauso wie ich es von Kion kenne, mit seinen Augen mutig zur Mitte schielt und eifrig weiter trompetet. Tatsächlich schafft er es daraufhin den gesamten Schnee von der Lawine wegzupusten und somit seinen Freund zu retten. 27 Jahre später in der dritten Staffel von der Garde der Löwen in der Folge: "Die Schneeaffen" versperrt ein großer Schneeberg Kion den Weg zum Baum des Lebens. Also setzt er das Gebrüll der Ahnen unüberlegt ein, um die Schneemassen wegzupusten. Doch hier bewirkt er genau das Gegenteil von dem, was Benjamin in dem Weihnachtsfilm geschafft hat. Er löst eine Schneelawine aus, wodurch die Schneeaffen ihr heiße Quelle verlieren und dann gemeinsam auf die Suche gehen müssen, um eine neue zu finden. Ganz davon abgesehen, dass Simbas Sohn in der dritten Staffel zu wenig auf mich, also seine treue Gepardin hört:) denke ich, dass Benjamin und Kion sich gut verstehen würden. Aber ich finde es schon amüsant, dass es sowas ähnliches wie das Gebrüll der Ahnen schon mal gegeben hat. Und im übrigen fällt mir gerade ein, dass in einer Folge: "Abenteuer mit Timon und Pumbaa" der erwachsene Simba, (als übertriebener Gag gemeint) so stark gebrüllt hat, dass alle Dschungeltiere weg fliegen, die Bäume sich senken und anschließend sogar der Mond zerbricht. Nachdem ich das gesehen habe, dachte ich mir das Simba, so wie Quinn es sich immer gewünscht hat, auch ein Superlöwe ist. Ansonsten hat Disney+ leider noch nichts über die dritte Staffel angekündigt. Ich denke, solange die letzten Folgen noch nicht im Disney Channel mindestens einmal gebracht wurden, wird sich da vorher nichts tun. Sobald sich jedoch was ändert, werde ich es beim Episodenthema posten. :)

    Jetzt ist es soweit. Die nächsten zwei Folgen von der Serie "My Pride" sind jetzt auf YouTube in Englisch erschienen.

    Folge9 Fire (seit27.2.2021)

    Folge10 Pride Law (seit28.2.2021)

    So wie sie aufgebaut sind, soll es spannend weitergehen und richten sich auch weiterhin an das erwachsene Publikum. Schon jetzt haben sie jeweils 500000Aufrufe erreicht. Ich bin gespannt, wann Flozi die Folgen 5-10 ins Deutsche mit seinem Team übersetzt und mit welcher Folge die Serie dann irgendwann abgeschlossen sein wird. Ich lasse mich überraschen:)

    Ich finde das Video echt klasse und ich kannte es noch überhaupt nicht. Der Song ist sehr kreativ umgesetzt und die Anspielung auf zu wenig Impfstoff in der Coronazeit trifft es aufs schwarze. "Oh, we just can't wait for vaccines!" bedeutet ja dann: "Oh wir können einfach nicht auf Impfstoffe warten" oder genauer gesagt: "Oh ich will jetzt gleich den Impfstoff bekommen" Wie man daran sieht, muss man beim Reim erstmal die passenden Wörter finden. Und das trifft beim englischen Text so gut zu. Auch die Rolle von Zazu könnte zu dem Impfstoffthema nicht passender sein. Was mich noch sehr interessiert. Wo hast du dieses tolle Video entdeckt? Ich werde es mir auf jedenfall noch häufiger ansehen:)

    Das finde ich toll! Vielleicht erfährt man in dem Film dann auch etwas mehr über Mufasa's Eltern. Bei der Internetseite thedisinsider. com konnte ich unter dem Titel: "The lion king'sequel to beginn Production this September" noch genauer nachlesen, das für das Casting von den Kindern Scar und Mufasa vorallem 8-13 Jährige Leute gesucht werden und schon im September mit der Produktion begonnen werden soll. Regie führt Barry Jenkins und die Produzenten sind Adele Romanski und Mark Ceryak. Eine weitere Information von Fandom und printest hat mich aber etwas irritiert. Da ist die Rede davon, daß zusätzlich parallel noch ein weiterer Lion King Spielfilm produziert werden soll und Simba's Pride heißen soll. Als Produzenten sind Jon Favreau, Jeffrey Silver und Karen Gilchrist aufgeführt. Es ist außerdem die Rede davon, dass der zweite Zeichentrickfilm KDL2 eins zu eins als Spielfilm umgesetzt werden soll und am 22.7.2022 fertig gestellt ist. Ich glaube das die Fandominformation ein Fake ist und mit dem anderen Film verwechselt wird. Vielleicht ist darüber Genaueres bekannt. Zumindest habe ich Animationsbilder von Zira, Nuka, Vitani und Kovu entdeckt, die mir ein Rätsel aufgeben. Ansonsten bin ich gespannt, welche Rolle Sarabi noch in der Vorgeschichte spielen wird:)

    Kazagh, ich wünsche dir nachträglich noch alles Gute zum Geburtstag, den du gestern hattest. Nachdem ich heute erst mitbekommen habe, dass du hier bei pridelands wieder aktiv bist, wollte ich mir die Chance nicht entgehen lassen, dir noch zu gratulieren. Ich hoffe, du konntest den Geburtstag bei tollen Wetter genießen und den Tag entspannt verbringen mit mindestens einer Geburtstagkerze. Mit freundlichen Grüßen, Fuli:)

    Wie sich sicherlich bei mir vermuten lässt, ist mein Lieblingscharakter "Fuli". Doch durch mehre Quellen habe ich jetzt erfahren, warum es Kion, Besthe und überhaupt die Garde der Löwen gibt. Der Regisseur "Ford Riley" wäre ohne seinen Sohn nie auf die Idee gekommen, die Serie so zu gestalten, wie wir sie heute kennen. Alles fing damit an, dass im Jahr 2014 der König der Löwen1 Film 20 jährigen Geburtstag feierte. Dazu wollte Disney ein Special gestalten, wo sich vor allem die Charaktere des ersten Films wiedersehen sollten. Doch eine passende Story musste erst gefunden werden, da mit dem König der Löwen 2 die Geschichte eigentlich beendet war. Ford Riley leitete schon erfolgreich im Jahr 2007 die Regie von der Serie: "In einem Land vor unserer Zeit" und wurde daher scheinbar, ich weiß es nicht ganz genau, deshalb auch vielversprechend für das neue König der Löwen Projekt organisiert. Mehrfach wurde über die Geschichte nachgedacht als Ford Riley's damals achtjähriger Sohn Quinn plötzlich an einem Tag erzählte, dass er großer Fan von dem Spielfilm "The Avengers" ist. Um den Inhalt von diesem Film nachzuspielen, stellte er in seinem Kinderzimmer unterschiedliche Plüschfiguren und Tiere auf. Mit diesen Tieren führte er Superheldenspiele auf, wo auch seine Spielfigur Simba eine besondere Fähigkeit von Avengers besaß. Als Ford Riley ihm beim Plüschtierspielen zusah kam ihm ein Geistesblitz, der ihn nicht mehr loslassen sollte. Er kam auf die Idee, eine Beschützergruppe von unterschiedlichen Tieren zu entwerfen, die das geweihte Land vor Gefahren beschützen sollen. Der Vater erzählte seinem Sohn von dieser Idee und dabei wünschte sich Quinn, der davon begeistert war, dass es einen Löwen geben sollte, der ein Superheld mit einer besonderen Fähigkeit ist, so wie seine Simba Spielfigur. Der Regisseur wollte natürlich diesen Wunsch in die Tat umsetzen. Mit Simba ließe sich sowas aber nicht realisieren, da seine Hintergrundsgeschichte bereits vollständig erzählt wurde. Und wenn Simba als Kind ein Superheld wäre, würde es den ursprünglichen Verlauf des ersten Films in Frage stellen. Also schlug Ford Riley vor, dass Kiara ja auch einen jüngeren Bruder haben könnte, der Kion heißt und wie ein Superheld das geweihte Land beschützt. Über diesen Vorschlag freute sich Quinn. Als das nun klar war, stellte sich die nächste Frage. In welcher Zeit sollte die Geschichte beginnen? Nach dem zweiten Film oder davor? Auch hier orientierte sich Ford Riley wieder an seinen beiden Kindern. Seine damals zehnjährige Tochter Fiona sollte das Alter von Kiara haben und Kion sollte so alt wie Quinn sein. Ob das eins zu eins dann übereinstimmend umgesetzt wurde, weiß ich nicht. Genauso ist Offen, ob die charakterlichen Eigenschaften von dem Regisseur und seiner Familie, bestehend aus vier Personen auf die vier Tiere: Simba, Nala, Kiara und Kion übertragen wurde. Bei Kiara könnte ich es mir vorstellen, da sie in der Serie ganz anders ist als im zweiten Film. Tatsache war, dass Ford Riley großen Wert darauf legte, dass das Special in 2D wieder produziert wird. Hierzu nahm er Kontakt mit Produzenten auf, die damals beim ersten Film für die Hintergrundsbilder zuständig waren. Eine weitere Hürde stellte sich bei den gesamten Charakteren und Schauspieler. Nicht alle bekam er zusammen. Somit musste er es akzeptieren, dass Sarabi in der Serie nicht wirklich vorkommt. Dabei stellte sich heraus, dass in dem ersten KDL, Sarabi zwei Schwestern haben sollte mit den Namen: "Diku" und "Dwala" . Diese wurden jedoch verworfen, wie ein Schlaflied, dass Sarabi Simba vorsingen sollte, an dem Tag wo er mit Nala im Elefantenfriedhof unterwegs war. Ganz zu Schweigen von der Zene am Ende des Films, wo Sarabi das Baby von Simba und Nala präsentieren sollte. Wie dem auch sei. Die Frage bleibt bis heute offen, warum man in der Serie das Löwenrudel nicht ohne Sarabi dann wenigstens gezeigt hat, vor allem am Königsfelsen. Grundsätzlich hätte ich die Serie so erzählt, dass das Löwenrudel zu einer Mission für längere Zeit unterwegs ist und deshalb Simbas Sohn den Schutz des geweihten Landes übernehmen muss. Da Simba zu viel Angst um Kion bekommt, bittet er Rafiki, das Gebrüll der Ahnen jetzt schon Kion zuvermachen, obwohl es ja erst reifere Löwen bekommen. Tiifu und Zuri würden außerdem deswegen am Königsfelsen bleiben, weil sie noch zu jung für die Mission sind. So hätte man es durchaus erzählen können und es hätte alles einen besseren Sinn ergeben. Jetzt drängt sich abschließend bei mir nur noch die Frage auf, warum die Serie für die jüngere Zielgruppe entwickelt wurde. Auch dazu hat Ford Riley eine passende und vor allem gut gemeinte Erklärung zu den Fans abgegeben. Er wollte eine Serie erschaffen, wo die Eltern mit ihren Kindern gemeinsam Freude beim Ansehen haben. Kleine Kinder sollten den Inhalt bereits verstehen und die Erwachsenen sollten sich an die schöne Zeit zurück erinnern, wo sie früher selber den König der Löwen im Kino gesehen haben. Ja eine durchaus gut gemeinte Absicht. Nur leider haben diese Fans weniger davon, die als Singles die Serie ansehen. Deswegen denke ich, dass deshalb die dritte Staffel so verändert wurde, dass die älteren Zuschauer auch was davon haben. Die verkauften Fanartikel sind natürlich einer anderer nicht zu unterschätzender Punkt. Aufjedenfall freue ich mich, dass es Fuli, also mich gibt und ohne Quinn wäre Kion wahrscheinlich nie entstanden. Wenn Quinn aber älter als seine Schwester sein würde und deswegen vielleicht Kopa in der Serie auftaucht wäre, bleibt wahrscheinlich ein Rätsel. Ansonsten hofft der Regisseur, dass noch eine vierte Staffel in Auftrag gegeben wird, was Ungewiss ist. Zumindest haben bei einer Onlinepedittion schon fast7500 Leute unterschrieben und ich bin gespannt, was da noch heraus kommt :)

    Auch in der kalten Jahreszeit, wo die fünfte dieses Jahr leider ausfällt, wünsche ich euch allen noch einen angenehmen Valentinstag und in der Savanne einen tollen Valentiertag! Das ihr gut durch die schwere Zeit kommt mit Motivation und Kraft, die ich euch dazu wünsche. Fuli:)

    Mit der Übersetzung bin ich so rangegangen, das ich die Sätze in unterschiedlicher Weise bei Wortübersetzern, wie webtran, cevirce, etranslator und reverso eingegeben habe und verglichen habe. Manchmal habe ich die afrikanischen Wörter absichtlich klein oder groß eingetippt

    und dazu verschiedene, verwandte afrikanische Sprachen angegeben von der sie in das Deutsche übersetzt werden sollen. Da sich die Sätze in dem Lied ja reimen habe ich gemerkt, dass viele Doppeldeutigkeiten enthalten sind. So ist als Beispiel "Der Tanz der Kühe" heraus gekommen, wo damit eigentlich "Der Tanz der Büffel" gemeint ist. Aber im Original würde sich das nicht reimen auf den zweiten Satz:" Lass uns singen!" "wa kumbe" "ma tuimbe" Und so habe ich manchmal Wörter durch andere ersetzt, die aber immer noch das Selbe aussagen. Man könnte es etwa mit einer englischen Comicgeschichte vergleichen, die eine bestimmte Anspielung oder Humor hat, wo man im deutschen nicht versteht und man es dann versucht so umzuschreiben, dass die Botschaft klar verständlich wird. Aber wenn ich bestimmte Stichpunkte nicht richtig erkannt habe, interpretiere ich sie auch anders. Deswegen glaube ich, dass ich circa 70% vom Lied her richtig übersetzt habe. Aber die restlichen 30% nicht schlüssig genug sind oder etwas Anderes aussagen. Es ist halt auch leider so, wie ich es weiter oben im Forum gelesen habe, dass die Soundtrack CD keinen angebenen Text zu dem Lied hat. Zwar ist es toll, dass das Lied dann im Englischen sogar weiter unten hier im Forum aufgelistet ist. Doch auch bei den englischen Sätzen bleibt die spannende Frage, wie viel davon von der Übersetzung her richtig interpretiert wurde. Ich bin auch nicht mit zu großen Erwartungen herangegangen, dass ich die Wörter alle richtig umsetze. Es hat mich einfach fasziniert, was in den Lied gesungen werden könnte. Deshalb habe ich es einfach ausprobiert und es in einer naheliegenden Version zusammengefasst, die mir plausibel erscheint. Mich freut es, dass ihr mir die Hintergründe von Askari so genau erklärt habt. Ich denke auch das die Macher der Serie, als sie den ersten Anführer einer Garde als Charakter ausgedacht haben, sich überlegt haben, welcher Name könnte denn seinen Eigenschaften entsprechen? Vielleicht haben sie dazu englische Eigenschaftswörter notiert und dann in afrikanischer Sprache übersetzt. Anschließend ist dann "Askari" dabei herausgekommen und sie fanden, dass das ein guter Name für diesen Löwen ist.:)

    Das freut mich, dass euch der Text und die Übersetzung gefallen hat. Sehr interessant ist, dass ich jetzt von euch weiß, was Askari in diesem Lied wirklich bedeutet. Dann ist damit also die Löwengarde an sich gemeint ist. Dann heißt es nicht wie ich geschrieben habe: "Askari war ein guter..." sondern viel mehr so: "Wir wissen nicht was die Feinde aushecken, aber als Garde der Löwen sind wir darauf vorbereitet" oder der weitere Satz könnte auch heißen, "aber wir werden über die Schurken siegen." Ich muss auch ergänzend dazu sagen, dass ich versucht habe, viele Hintergründe über die übersetzten Stichpunkte herauszulesen. Wenn der elektronische Übersetzer das anders erkennt, interpretier ich den Inhalt an manchen Stellen auch anders. Daher hoffe ich, dass ich möglichst viel von dem Lied richtig übersetzt habe, was ich aber nicht genau sagen kann. Und es war bestimmt dann auch umgekehrt, dass die Macher der Serie sich gedacht haben. Askari kommt doch in den Lied vor, also wäre das doch von der Bedeutung her gleich der passende Name für den ersten Löwen einer Garde. Denn erstmalig wird Askari in der Folge: "Die Ukumbusho Tradition" erwähnt, wo auch das Löwenrudel ein einziges Mal zu sehen ist. In der dritten Staffel sieht Kion Askari als Geist in den Wolken und spricht mit ihm. Das Video "baba yetu", werde ich googeln und werde mir ansehen, wenn ich es finden sollte. Ich wäre so gespannt darüber, wenn Jemand mal den Text übersetzt, der mit der afrikanischen Sprache vertraut ist. Bis dahin wird die vollständige deutsche Bedeutung vom Lied noch ein Geheimnis bleiben:)

    Mit dem letzten Stück vom Soundtrack "Call of the Guard" habe ich mich vom Liedtext in den letzten Tagen stärker befasst und es ist Interessantes dabei rauskommen. Als erstes habe ich in YouTube zwei neuere Versionen mit Lyrics gefunden, wo ich dessen afrikanischen Text mit unterschiedlichen Übersetzungen ins deutsche gebracht habe. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Text überwiegend aus Stichpunkten besteht, die ich durch andere deutsche Wörter ersetzt habe, mit der selben Bedeutung, damit ich dadurch in ganzen Sätzen das Lied im logischen Zusammenhang übersetzen konnte. Doch bevor mein deutscher übersetzter Text unten kommt, ist hier vollständig der Originaltext von Call of the Guard aufgelistet:

    Na simba kulindana (10mal)

    Haya, Na simba kulindana

    Na simba kulindana

    Ehee! Na simba kulindana!

    Na simba kulindana! (3mal)

    Ngoma wa kumbe, kumbe

    Ngoma ma tuimbe, tuimbe

    Ma makumve!

    Kweli kweli, Ma makumve!

    Kweli, kweli

    Ngoma wa kumbe, kumbe

    Ngoma ma tuimbe, tuimbe

    Tutazame, - zame, - zame (2mal)

    Na farana!

    Mwonavu hapawase! (3mal)

    Zama, zama, yeh!

    Tuwasaidie sisi we! (3mal)

    Zama, zama, yeh!

    Ngoma wa kumbe, kumbe, le kumbe,

    Ma kumbe, kumbe simba

    Tutawese kumbe, hey!

    Lekumbe kumbe lekumbe!

    Ngoma matuimbe, tuimbe, matuimbe,

    Ngoma matuimbe, tuimbe simba

    Tutawese kumbe, hey!

    kweli simba, simba!

    (Zwischenspiel)

    Ngoma wa kumbe, kumbe

    Ngoma ma tuimbe, tuimbe

    Ma makumve!

    Kweli kweli, Ma makumve!

    Kweli, kweli...

    Ngoma wa kumbe, kumbe (ngosana na!)

    Ngoma ma tuimbe, tuimbe (nzama na!)

    Ma makumve!

    (Kumbe le kweli le, kumbe kumbe, Zuka Zama!) (3mal)

    Kweli kweli, Ma ma Kumve!

    Kweli, kweli...

    Ngoma wa kumbe, kumbe (kumbe le!)

    Ngoma wa kumbe, kumbe (kumbe le!)

    Ngoma ma tuimbe, tuimbe (Tuwasaidie sisi we)

    Tutazame, - zame, - zame, Tutazame, - zame, - zame (Askari wa Simba! na-)

    Nafarana!

    Bayahiki dana! (2mal)

    weka vele njama

    Na simba kulindana!

    Tutsiyama njama

    Sonya wana mbandi bayahiki dana

    awasethu simba lesethu bawa le sethu!

    Itsi lathu Ingonyama

    Sonya wana mbandi bayahiki dana awa simba

    ma Tutawa saidia

    Wanyama, Ote Wanyama!

    Tutawese farana simba (2mal)

    Tutawese kwene,

    Lethu wese' Ingonyama!

    Tutawese farana simba (2mal)

    Tutawese kwene,

    'gonyama, Ingonyama!

    Bayahiki dana! (2mal)

    Weka vele njama

    Na simba kulindana!


    So das war der komplette Text vom Lied und hier nun die deutsche Übersetzung davon. Wiederholungen habe ich weggelassen, damit er nicht zu lange wird:


    Call of the Guard

    Wir sind Löwen, um uns gegenseitig vor Gefahren zu schützen. Zweifel nicht daran, wir Löwen sind stark genug um uns gegenseitig zu beschützen!

    Und Löwen die sich gegenseitig beschützen, sind so beeindruckend, wie der Tanz der Büffelherde.

    Deshalb hört mal alle zu!

    Lass uns singen und tanzen, Simba!

    Das wilde Tier wird nicht sterben!

    Ob das ein Löwe ist, werden wir nie erfahren, Hey!

    Lembe, Lembe!

    Das ist der Tanz vom Kumbe, Kumbe am Wasserfall Baby!

    Lass uns singen und begleite uns dabei, Zuka Zama!

    Askari war ein guter Anführer seiner Löwengarde und wir sind glücklich darüber.

    Er handelte niemals schlecht und sorgte dafür, dass sich die Löwen gegenseitig beschützen.

    Mit Haut und Haar kämpfte er gegen seine Feinde und Räuber.

    Der Stolz seiner Mähne ist wie der Erfolg gegen die Schurken, die Simba heute besiegt.

    Wir werden ihm dabei helfen und als Löwengarde voneinander lernen.

    Wir werden füreinander da sein, von Löwe zu Löwe und niemals schlecht handeln!

    Wir planen weise voraus, damit sich die Löwen gegenseitig beschützen.

    ENDE.


    Soweit habe ich das Lied jetzt versucht logisch zu übersetzen. Es ist natürlich möglich, dass vereinzelte Ferse etwas anderes Aussagen. Aber von der Botschaft her, müsste der deutsche Text soweit stimmen. Mir ist auch dabei aufgefallen, dass sich Tiere mit einfachen Lauten verständigen und so auch der afrikanische Text aufgebaut. Die Stichpunkte muss man daher erstmal richtig deuten können. Askari kommt ja tatsächlich als erster Anführer der Garde der Löwen in den Wolken vor und es wird über ihn auch immer wieder in den Bildmalereien geredet, die Rafiki gemalt hat. Call of the guard scheint aufjedenfall ein Tanzlied der Löwen zu sein, wo über den Zusammenhalt und dem ersten Anführer der Löwengarde gesungen wird. Bunga könnte in dem Lied auch beteiligt sein zusammen mit Simba. Ansonsten bin ich sehr gespannt, ob ich irgendwann noch eine offizielle deutsche Übersetzung von diesem Lied finde. :)

    Das stimmt. Das scheint derzeit das große Thema zu sein. Heute Abend habe ich ein neues Video in YouTube gesehen "Ist das Mufasa's Schädel?" was dokumentiert wurde vom Flozi, der auch mit seinem Team zur Zeit die Folgen "My Pride" ins Deutsche übersetzt. Bei seinem Video hat Zaila zudem nochmals bestätigt, dass es sich bei dem Schädel um einen Paviankopf handelt. Jetzt wird hingegen bei seinem Video diskutiert, was eigentlich mit Mufasa's Leiche geschah und ob Sarabi sich nochmal bei ihm mit Blumen oder Ähnliches verabschiedet hat. Ich muss zu dem Schädel sagen, ich hätte es auch für sehr heftig gehalten, wenn Scar mit Mufasa's Leiche gespielt hätte. Außerdem ist er gegenüber Jeden gleich ausgerastet, wenn der Jenige nur über Mufasa gesprochen hat. Durch die kale Landschaft wusste er längst, dass sein Bruder der bessere König war. Sarabi würde auch niemals zulassen, dass Scar sich an Mufasa's Leiche zu schaffen macht. Es gibt eine Sache, vor der fürchtet sich sogar Scar selber. Er verkraftet es nicht, persönlich Löwenkinder zu töten. Diese unangenehme Arbeit sollten immer die Hyänen für ihn erledigen, damit er seine Pfoten nicht schmutzig machen muss. Erst als Simba erwachsen ist, traut sich Scar persönlich ihn töten zu wollen. Das zeigt wieder, dass Mufasa's Bruder einerseits Machtbesessen ist, egal was komme und andererseits ist er zu feige Konsequenzen für seine Mordversuche zu tragen. Ist ja einfach, wenn man den Hyänen alles in die Schuhe schieben kann. Insofern hat Zazu wirklich recht, als er am relativen Anfang des Films zu Mufasa sagt: "Ein schwarzes Schaf gibt es in jeder Familie und in meiner sogar zwei". Welchen Zweiten meint der Nashornvogel eigentlich damit oder war das als Scherz gemeint? Ansonsten bin ich gespannt was sonst noch über den Schädel diskutiert wird:)

    Nun habe ich auch die ersten Folgen von My Pride angesehen und finde, dass sie gut gemacht sind. Besonders schön finde ich, dass mal Löwen und Löwinnen von einem Rudel eine wahre Hintergrundsgeschichte bekommen. Etwas was im KDL Universum immer gefehlt hat. Die Löwinnen entwickeln Beziehungen zueinander bei My Pride, während im KDL das Löwenrudel nie zu Wort kommt. Einzig Sarafina darf einen Satz über den ganzen Film hinweg vom Rudel sprechen: "Was meinst du Sarabi?" Mehr hat die Mutter von Nala bis heute nicht gesagt. Und da My Pride für Erwachsene vorgesehen ist, sind auch die Geschichten in einer Weise erzählt, wie man sich das bei Serien ohne Altersbeschränkung nicht zutrauen könnte. So wie ich die Kernaussage am Anfang von My Pride verstanden habe, wird erzählt, dass es in der Vergangenheit nur drei große von Löwen beherrschte Königreiche gab, des Sturms, des Mondes und der Sonne. Diese drei Königreiche haben aber untereinander zunächst keinen Frieden gefunden. Über diese Einleitung beginnt dann auch die eigentliche Geschichte, wo die Wünsche und Sorgen der Charaktere immer tiefer beleuchtet werden, wo es auch zu gewaltsamen Kämpfen kommt. Die Folgen die bisher fertig gestellt sind, heißen:

    1.No-Mane

    2.Nothing

    3.The Calling

    4.Outsider

    5.Escape

    6.Prideless

    7.Hover

    8.Rain

    In Deutsch wurden bisher vom Flozi und seinem Team, der immer wieder Erklärvideos von KDL Charaktere in Youtube macht, die ersten vier Folgen übersetzt und fertiggestellt. Sie heißen:

    1. Außenseiter

    2. Nothing

    3. Der Berufung

    4. Die Außenseiter

    Ansonsten bin ich gespannt, wann die neunte Folge von My Pride erscheint.:)

    Ich finde das der Laubbläser ein Ding ist, was man nicht unbedingt braucht. Im Herbst werden die Blätter durch den Sturm sofort wieder aufgewühlt und verstreuen sich dann in allen Seiten. Auf der Straße mit einen Rechen und einer Schubkarre ist man sicherlich besser dran und schneller fertig. In mehreren Kinderdokus wurde bereits erzählt, wie nützlich die Blätter für einen fruchtbaren Boden sind. Die Regenwürmer verarbeiten diese Blätter und düngen anschließend mit dem was sie ausscheiden die Erde. Außerdem finde ich, können ja auch Igel in einer Blättergrube überwintern. In sofern würde mir ein Laubbläser nur etwas nützliches bringen, wenn er zu einem Apfelsauger umfunktioniert wird mit passenden Obstkorb. :)

    Ich habe mir kürzlich die Löwendoku "Löwen in Botswana

    Überleben in der Savanne" angesehen auf Arte und sie hat mir gut gefallen, gerade weil sie so realistisch erzählt wurde. Besonders die Nachtaufnahmen haben nochmal deutig gezeigt, wir schwer die Löwenfamilien und Rudel es in der Savanne haben und wie hart sie um ihr Leben kämpfen müssen, damit sie auch langfristig genügend Nahrung erbeuten. Die Doku werde ich mir bestimmt bald wieder ansehen:)

    Allgemein bei Hörspielen finde ich vorallem, dass wenn die ausgedachten Geschichten dort zuerst umgesetzt werden, dann auch besser in einer Zeichentrickserie sind. Bei einem Hörspiel macht man sich über eine gute Geschichte einfach mehr Gedanken, weil sie soll ja dann beim anhören auch nachvollziehbar von der Handlung her rüberkommen. Übernimmt man Hingegen die Geschichten, die zuerst in der Serie gezeigt wurden, ist es schon mal eine Herausforderung, die Gedanken der Charaktere emotional zu erzählen. Außerdem läuft die Handlung viel hektischer ab, wo man dann Erzählerpausen einfügen muss. Und ich habe es selbst erlebt, wie sich dann das beim Autofahren anhört, wenn da die Charaktere panisch herumschreien mit krachenden Geräuschen. Nicht jeder Mitfahrer hat dafür ausreichend starke Nerven. Manche Gags lassen sich über ein Hörspiel nicht erzählen und müssen umgeschrieben werden, weil sie nur beim zusehen lustig wirken. Mr. Bean ist hier wahrscheinlich das beste Beispiel. Auch deshalb glaube ich, dass der Erzähler von König der Löwen 1 erzählt hat, dass zwei Affen Zazu gefangen halten, im Gegensatz zum Film, wo Zazu ein Nilpferd nicht mehr heben kann und auf ihn drauf fällt, als Simba und Nala zum Elefantenfriedhof laufen. Heute habe ich meine König der Löwen DVD abgespielt und Synchron dazu am Kassettenrecorder meine KDL MC1 Kassette von 1997, zweite Auflage von der Firma Edel, wo nach wie vor Uwe Paulsen Zazu spricht. Die Überraschung war, alle Sprechkomentare haben Synchron ohne Abweichung zum Zeichentrickfilm gepasst. Hätte man also unabhängig vom Film die Geschichte im Hörspiel noch mal extra erzählt, würde es zu starke Abweichungen von den Lippenbewegungen der Zeichentrickfiguren geben. Außerdem war in der Hörkassette, wie auch im Soundtrack, das Königslied wieder ohne Geräusche der Tiere zu hören. Diese sind nach wie vor in der ersten Doku der ARD mit Uwe Paulsen zu hören. Bei meiner KDL2 Hörspielkassette von 1999( Firma Edel) wird Zazu auch von Eberhardt Prüter gesprochen. Genauso wie bei meiner dritten KDL, Hakuna Matata von 2004, wo Zazu als Rückblick kurz erscheint. Also ist es im Grunde genommen noch viel spannender ein Hörspiel von KDL1 zu finden, wo Eberhardt Prüter vielleicht Zazu spricht. Bei der Kassette "Freunde für's Leben wird ja Zazu von Helgo Liebig vertont. Diesen Synchronsprecher hätte man gut für Zazu von der Garde der Löwen nehmen können, weil seit dem Serienbeginn lebte Eberhardt Prüter schon länger nicht mehr, deshalb wurde der Nashornvogel dann von Stefan Krause gesprochen. Nur den Namen vom KDL Spielfilm weiß ich jetzt nicht. Ich finde es eine schöne Sache, dass die zweite Doku doch noch Einige kennen. Die erste werde ich mir aufjedenfall noch auf einer DVD sichern vor Verschleiß. Ansonsten bin ich gespannt, ob ich über Zazu's Sprechrolle noch mehr erfahre:)