Posts by Blue_Master

    Zu Zazus Stimme: In der Hörspielfassung ist ja auch nicht Eberhard Prüter zu hören, von daher wird Uwe Paulsen alles komplett eingesprochen haben. Warum er ersetzt wurde und warum dann seine Arbeit überhaupt verwendet wurde, darüber kann ich nur mutmaßen.


    Weiß wer, ob man unterschiedliche Verträge für unterschiedliche Medien unterschreibt? Also dass Prüter für Bildträger unterschrieben hat und Paulsen für Tonträger? Irgendwie wirkt es ja so.


    Die Doku von der ARD würde ich zu gerne mal sehen.

    Ich erwarte gar nichts vom Film, wirklich gar nichts. In meinen Augen ist es auch völlig unnötig sich jetzt was aus den Fingern zu saugen um Geld zu machen. Aber klar, es ist nun mal eine starke Marke und die melkt man.


    Natürlich werde ich es gucken und Disney so Geld bringen, aber ins Kino werde ich dafür nicht gehen.

    Nicht mehr lange und das Jahr 2020 ist endlich zu Ende. Wobei man natürlich nicht den Tag vor dem Abend loben sollte. Wer weiß wie es 2021 noch wird.


    Ganz abgesehen davon, wünsche ich euch allen heute einen guten Rutsch und auf dass ihr alle gesund ins neue Jahr kommt.

    Fuli  Kirauni


    Vielen Dank euch beiden für die Glückwünsche^^


    Ja, mir geht es soweit gut. Hab auch zum Glück bisher keine Zeitarbeit wegen Corona gehabt oder selbst, zumindest symptomatisch, die Krankheit gehabt.


    Ich hoffe es geht euch auch gut und ihr seid gesund.


    Kirauni Hoffentlich ist bei dir auf der Schule bisher nichts passiert.

    Bald ist es soweit, ich werde demnächst endlich mal einen PC, bzw. ein Notebook haben. Zwar ein eher einfaches, aber ich denke ich werde dann auch mal Minecraft versuchen. Habe da bisher auf der Konsole immer einen Bogen drum gemacht, da man ja von einigen Limitierungen gehört hat.

    Hallo,


    mittlerweile ist ja die Bluray/DVD erschienen und mich würde interessieren wer sie sich geholt hat und wie ihr sie so findet.


    Ich hab mir die 4k Variante geholt und muss sagen, dass hier der größte Unterschied in der Bildqualität das HDR ausmacht. Ich habe keinen teuren High-End-Fernseher, aber auch auf meinem Gerät sehe ich einen deutlichen Unterschied. Das Bild ist auch hier dunkler im Vergleich zur normalen Bluray, aber der Kontrast ist besser. Dunkle Szenen sind jetzt wirklich dunkel, aber man erkennt noch genug. Allerdings muss ich den Raum schon abdunkeln, sonst würde man nichts mehr in den besagten Szenen erkennen.


    Bildschärfe wirkt für mich identisch, hier bringt 4k mal wieder keinen (sichtbaren) Unterschied.


    Die Extras hab ich mir noch nicht angeguckt, aber vielleicht werde ich das noch tun. Aber da der Film ja so seine Probleme hat, will ich gar nicht hören wie man sich selbst auf die Schulter klopft.


    Ich würde jedem der die Möglichkeit dazu hat raten, sich die 4k-Version zu holen, da das HDR ein deutlich schöneres Bild bringt. Oder vielleicht auch allgemein, da die normale Bluray ja auch dabei ist.

    Ich gucke ihn gerade auf Blu-ray (meine Meinung zur 4K-Version folgt noch) und mir fällt gerade auf, dass die Schluchtszene überhaupt nicht funktioniert. Damit meine ich nicht nur Simbas grauenhafte Performance im Deutschen, sondern die Gnus. Sie rennen in der Schlucht teils fast nicht, sondern sind viel langsamer als im Original. Achtet da mal drauf. Vielleicht ist es realistischer, dennoch wirkt die Szene dadurch so, als könne Mufasa Simba nehmen und locker zum Eingang der Schlucht laufen, da er alle Zeit der Welt zum ausweichen hat. Dazu kommt, dass die Musik für mich auch schlechter als im Original ist.


    Die Stelle wo Mufasa hochklettert wirkt auch nicht so steil und gefährlich, noch dazu gibt es Vorsprünge wo er hingehen könnte....


    Musste nochmal sein bevor ich es vergesse^^

    Habe nun endlich die Möglichkeit die 4k-Bluray zu gucken und was soll ich sagen... man braucht es nicht. Dass das Bild von der Schärfe her nicht anders als die normale Bluray aussieht, geschenkt. Immerhin ist die normale Bluray schon fantastisch und was soll man hier noch verbessern, dazu denke ich, dass ein noch schärferes Bild dem Film nicht guttun könnte.


    Und HDR ist hier völlig unnötig, was ich mir aber auch schon dachte. Ja, die Farben sind etwas kräftiger, aber das Bild ist auch, typisch HDR, dunkler. Und dann wirkt der Film halt dunkel, zu dunkel für meinen Geschmack. Wenn ich ihn gucke bleib ich lieber bei der normalen Bluray oder der DVD von 2003.

    Ich habe die Garde der Löwen bisher nicht ernst genommen und je mehr ich darüber lese, desto schlimmer wird es. Die ganze Sache mit Kions Existenz, einem mächtigen Gebrüll und allgemein, dass es eine Garde gibt die das Land beschützt fand ich schon immer albern. Aber das man nun, höchst lächerlich, erklären will warum Scar böse wurde empfinde ich als noch alberner. Es braucht doch gar keine Erklärung dafür, weil es halt schon im Film erklärt wird, er will halt König werden. Es muss nicht immer alles haarklein erklärt werden und wenn doch, dann bitte nicht so lächerlich.


    Ich sehe die Serie auch völlig losgelöst von den Filmen, ich gehöre halt nicht zur Zielgruppe.

    Sorry wenn ich den alten Thread ausgrabe, aber ich hab mir mal die Szene bei 03:40 angeguckt und das Blut ist natürlich nachträglich eingefügt worden. Als ich es gesehen habe musste ich innerlich etwas lachen wie lächerlich es aussieht. In dem Stück Fleisch ist aber ganz schön viel drin, das sind ja schon keine Spritzer mehr, es pumpt eher.


    Ich kann aber auch nicht verstehen warum man es einbringt, cooler sieht es dadurch bestimmt nicht aus.

    Da ich derzeit noch gratis Amazon Musik Unlimited habe, konnte ich das Hörspiel schon hören, auf CD kommt es ja erst morgen.


    Insgesamt ist es recht gelungen, der Erzähler ist gut und die Stimme hat man schon mal irgendwo gehört. Man hört auch hier sehr, wie der Sprecher vom jungen Simba abfällt und viele Dinge nicht überzeugend darbieten oder halt einfach nicht gut Schauspielern kann.


    Dass das Hörspiel gekürzt ist war klar, ist das alte ja auch. Allerdings hat sich Disney wohl mal den Preis vom Hörspiel, knapp sieben Euro, und das des Soundtracks, knapp 18 Euro, angeguckt. Also hat man die Lieder zwar nicht entfernt, aber massiv gekürzt, wer die Lieder will soll wohl gefälligst den Soundtrack kaufen.

    Ich bin auch nicht so sehr vom Film angetan, obwohl er genau das geworden ist was ich erwartet habe. Ein an sich guter Film, der allerdings bei weitem nicht das Original erreichen kann. Es fehlt an vielem, Timing, Emotionen, Originalität, durchgängig gute Sprecher.... das alles hatte das Original.


    Ich muss zugeben, dass ich zu Beginn auch nervös war, es handelt sich hier immerhin um meinen Lieblingsfilm der nun mit realistischen Tieren nacherzählt wird. Ja, auch für mich war es ein komisches Gefühl. Allzuviel schreiben will ich nicht, immerhin wurde hier schon viel geschrieben dem ich mich nur anschließen kann.


    An der Tatsache, dass Scar die Hyänen nicht kannte hab ich mich sehr gestört, da es für mich in keinster Weise glaubwürdig ist, dass sie ihm nach 3 Minuten Rede direkt folgen. Mufasa kennt Shenzi von früher, also muss sie auch wissen wer Scar ist. Warum sollte sie sofort dem Bruder des Königs vertrauen, ein Hinterhalt von Scar und Mufasa ist doch viel wahrscheinlicher. Ich hab diese Änderung nicht verstanden.


    Mufasa ist in der Neuverfilmung einen ziemlichen Deppentod gestorben. Die Felswand ist im Original extrem steil, schon fast komplett senkrecht. Hier jedoch wirkt es an einigen Stellen so als könne Mufasa sich eigentlich flach hinlegen, abwarten und sich dann herunterrutschen lassen.


    Ich finde auch die Trauer von Simba zu sehr entschärft. Erstens ist der deutsche Sprecher hier eine Katastrophe und zweitens wurden auch Simbas Worte massiv gekürzt. Kein "Du musst aufstehen, Papa lass uns nachhause gehen!" mehr... Dabei sind doch seine Worte und seine Mimik wichtige Bausteine dafür, warum diese Szene so traurig ist. In der Neuverfilmung bleibt fast nur noch die Musik, welche ohne Frage ein wichtigstes Werkzeug ist, aber das Zusammenspiel der einzelnen Elemente ist fort und schwächt die Szene somit stark ab.


    Des Weiteren hat mir nicht sonderlich gefallen wie schnell Nala das Handtuch wirft und wieder gehen will, nachdem sie Simba gefunden hat. Eigentlich ist sie sogar ziemlich gefühlskalt. "Du weißt gar nicht was ich durchgemacht habe!", sagt Simba. Nala denkt sich wohl, interessiert mich auch einen Scheiß und wirft ihm direkt mal vor, dass er nicht mehr der Alte ist und sagt ihm Lebewohl... Und die beiden sollen beste Freunde sein oder sich gar lieben?


    Mich wundern diese Änderungen und es wäre Interessant zu wissen was die Idee dahinter ist.