Posts by Nyashia

    Je mehr ich von der Welt da draußen mitbekomme, desto mehr will ich mich verkriechen und nichts mit anderen Menschen zu tun haben. Leider gibt es auch hier in Europa genug dumme Menschen, auch wenn ich den Prozentsatz in den USA höher schätze. Aber unser Bildungssystem wird auch nicht gerade besser... :(

    Gut hingeschaut, Raku! Die Quellen waren wirklich Mist. Lustigerweise wurde mir von Youtube heute ein Video vorgeschlagen, das sich mit "meiner Schwingungserhöhung" beschäftigt. Ich lerne gerade für die Klausur in Schwingungstechnik und google schon mal was darüber. Da hat sich YT gedacht, hey, da du kürzlich auch ein anderes Video von diesem Kanal angeschaut hast und dich für Schwingungen interessierst, guck mal hier: https://www.youtube.com/watch?v=ofRNXh-CR0s&t=113s

    Wenn man sich die Titel und Beschreibungen der anderen Videos dieses Herrn ansieht, merkt man, aus welchem Kreis er kommt. Das würde auch die Voreingenommenheit beim Thema GAVI erklären. :S

    Zu deiner Gegenfrage, Kirauni, habe ich eine ganz klare Antwort: Moderatoren (Sichter) und Administratoren müssen möglichst neutral handeln und das tun sie in den hier besprochenen Fällen nicht! Sie müssen unterscheiden können, ob ein Text wirklich "Schrott" oder "Mist" ist oder eben nicht. Wenn etwas nicht eindeutig interpretiert werden kann und es deshalb zu Meinungsverschiedenheiten kommen kann, warum nicht im Artikel beide Seiten erwähnen? Moderatoren (Sichter) könnten dazu mit den Schreibern etwas näher in Kontakt stehen und konkrete Verbesserungsvorschläge bringen.

    Quote from Kirauni

    Aber macht das Diskutieren gerade eine Demokratie eben nicht auch aus? Dass man immer wieder ringt, um Meinungen? Das Problem ist, dass viele in unserer Gesellschaft es verlernt haben, sich demokratisch zu streiten.

    Das setzt voraus, dass die verschiedenen Parteien gleiche Rechte/Mittel zur Meinungsäußerung haben. Sichter haben aber mehr Rechte als der normale Schreiber und sind in den Beispielen hier meist nur von der einen Partei.

    Ich kann dir leider auch nicht weiterhelfen. Wie war denn der Stil? Realistischer? Und waren alle Charaktere so abgebildet wie auf dem verlinkten Bild?

    Leider löschen viele Künstler ihre Bilder, weil sie nicht wollen, dass die Bilder anderswo veröffentlicht werden, ohne dass sie gefragt werden. Und das geschah in den Musikvideos meistens.

    Wenn du ein bisschen mehr Zeit für die Suche aufwenden möchtest, kann ich dir den Tipp geben etwas allgemeiner zu suchen. Z.B. nach "Disney Bücher", "Kinderbücher" usw. Solche Büchlein werden nämlich meistens in einem Konvolut abgegeben und die Verkäufer machen sich gar nicht die Mühe die einzelnen Titel in den Anzeigen zu erwähnen.

    Demokratie findet man auch in kleineren Gemeinschaften wieder, die gibt es nicht nur in der (Bundes-)regierung. Ich weiß nicht, ob du in großen, sozialen Netzwerken unterwegs bist, Sirana, aber der Unterschied zu hier, wie mit Diskussionen und Meinungsverschiedenheiten umgegangen wird, ist enorm. Da bekriegt sich wütender Mob A mit wütender Mob B mit Gewalt- und Mordandrohungen, Moderatoren, wenn es denn welche gibt, löschen und bannen absolut willkürlich oder je nachdem, wie sie von Politik oder Lobbys bezahlt werden. Bots sortieren, welche deiner Beiträge anderen Leuten gezeigt werden und welche nicht. Bots, die sich als reale Personen ausgeben, verschicken Freundschaftsanfragen, private Nachrichten und Falschmeldungen.

    Facebook sammelt außerdem nicht nur deine Daten, wenn du dich auf Facebook befindest, sondern zum Beispiel auch auf deiner Online-Banking Seite, wenn du da aktiv bist. Die Option dies zu deaktivieren ist natürlich sehr gut versteckt.

    Danke für deinen Einsatz. Ich finde ein privates Forum wo man den Admin kennt vom datenschutzrechtlichen Aspekt her und auch vom demokratischen Aspekt her viel angebrachter im Jahr 2020 als sich selbst an eine große Firma zu verkaufen nur weil sich keiner mehr die Arbeit machen will. Ohne Leute wie dich wäre unsere Demokratie noch viel schwächer.

    Das kann ich nur so unterschreiben. Kaum einer weiß das noch zu schätzen.

    Freut mich, dass du uns deine Bilder zeigst! Die Savanne braucht mal wieder ein paar Nachwuchskünstler. ;)
    Beim letzten Bild gibts aber ein kleines Problem: Deine Vorlage wurde von caluriri gezeichnet und viele Künstler haben es nicht so gerne, wenn man ihre Bilder ohne zu fragen abzeichnet und sie dann noch nicht einmal erwähnt. Immerhin steckt ja ihre Arbeit drin.

    Also entweder du fragst die Künstler, ob es ok ist, ihre Bilder als Referenz zu nehmen oder du musst auf das Publizieren deiner Bilder, bei denen du die Referenz benutzt hast, verzichten.

    Ich habe kein Interesse daran. Mir ist das mit den mannigfaltigen Anbietern, wo jeder noch exklusive Filme und Serien zeigt, zu blöd. Außerdem schaue ich nur noch selten Filme oder Serien. Solange das kostenlose Streamen auf gewissen Onlineportalen eine rechtliche Grauzone bleibt, greife ich darauf zurück.

    Ich mache eigentlich auch nur das, was ich immer mache. In meinen vier Wänden die Menschheit verfluchen und zwischendurch mal Maschinenbau und Flugzeugkram lernen und zeichnen. Aufgrund meiner Sozialphobie bin ich sowieso sozial isoliert und habe bis auf Familie nur online Kontakte. Mir fehlt da also nichts und finde das Rumgeheule von wegen es sei ja so eine schwierige Zeit etwas lächerlich. Unsere Lebensqualität ist, wenn überhaupt, nur minimal eingeschränkt. Leid tun mir alle Leute, die es jetzt sehr schwer auf ihrer Arbeit haben oder ihren Job ganz verloren haben und kein Einkommen mehr haben.

    Ich habe mich auch schon sehr über bestimmte Maßnahmen gefreut, da sie mir vor allem wegen oben genannter Probleme echt entgegen kommen. Endlich wird das Lernmaterial (zumindest teilweise) so ergänzt, dass ich auch wichtige Informationen bekomme, die sonst nur in der Vorlesung vermittelt werden. Endlich werden mehr Lösungen zu Übungsaufgaben online gestellt! *_* Und ich mag es, wenn fremde Leute endlich mal etwas mehr körperlichen Abstand zu mir einhalten oder das Einkaufen von Lebensmitteln nicht zu einem Familienausflug mit Kleinkindern umfunktionieren. Etwas schade finde ich, dass es trotz der Aufforderung zuhause zu bleiben, immer noch so viele Leute nach draußen, vor allem in die Natur, verschlägt. Ich wäre da gerne alleine, bitte dankeschön! xP Ich habe mir ein Buch gekauft, um endlich alle Funktionen meiner Kamera kennen zu lernen und da will ich natürlich auch etwas ausprobieren und üben. Batian hat mit seinem Beitrag vollkommen recht, es gibt doch so vieles, worüber man sich informieren und weiterbilden kann. Auf creatureartteacher.com ist vieles nur auf einen Dollar heruntergesetzt und da hab ich auch zugeschlagen. ;)


    Womit ich mir sonst noch so die Zeit vertreibe:

    - meine Sukkulenten pflegen, umsetzen, abstauben, zurückschneiden,... und verschiedene Blumen- und Gemüsesamen anbauen und schauen, ob sie noch wachsen (sind teilweise uralt). Auch da muss ich mich informieren, welches Substrat geeignet ist, wie viel Licht sie brauchen, wie lange die Keimdauer ist, etc.

    - Sachen auf ebay verkaufen. Meine Mutter hat mir ja kaum Geld, nur Zeugs hinterlassen. Davon jede Menge Kosmetik und Markenklamotten, mit denen ich nichts anzufangen weiß. ^^' Mit dem Fotografieren, Porto Bestimmen, Eigenschaften Recherchieren usw. geht auch viel Zeit drauf.

    - Haushalt. Nach einem Jahr mal wieder die Fenster geputzt, yay! Und dem Staub und den Katzenhaaren den Kampf angesagt.

    - Zocken versuche ich am PC gerade herunterzusetzen, dafür habe ich immer mal wieder das Handy für eine halbe Stunde in der Pfote.


    und wozu ich noch nicht gekommen bin:

    - Einen längeren Artikel über ein mir wichtiges Thema schreiben.

    - Modellbau