Posts by Shungi

    Ich habe den Kalender vor einer Weile auch schon entdeckt und überlegt, wie ich ihn beschaffen kann. Allerdings war mir der Aufwand zu hoch und insgesamt zu kostspielig. Außerdem: was soll ich mit einem 12-Tages-Adventskalender an 24 Adventstagen? Mache ich dann nur jeden zweiten Tag ein Türchen auf?

    Wie einige von euch wissen, liebe ich Papier – und ganz besonders daraus gemacht Notizbücher. Deswegen bin ich natürlich hin und weg, dass derzeit einige neue Lion King Notizbücher auf dem Markt aufgetaucht sind. Einige davon möchte ich euch vorstellen. Ich beginne mal mit zwei Notizbüchern, die eine lustige Background-Story haben ;)


    Vor einigen Wochen habe ich mich beim Close Up Online-Store in ein verflucht süßes Simba Plüsch-Notizbuch verliebt. Wer kann diesem schnuckeligen gelben Löwen mit seinem süßen Gesicht auch widerstehen?
    Ich bestellte das Buch also im Close-Up Store bei mir in der Einkaufspassage vor (wir haben einen Store vor Ort) und wartete 10 Tage, geduldig – naja, mehr oder weniger. Nachdem nun die Lieferzeit verstrichen war und ich immer noch keine Benachrichtigung bekam, dass mein neues Schätzchen abholbereit war, holte ich vor Ort Info’s zum Lieferstand ein – die Lieferung würde sich verzögern. Ärgerlich.
    Vielleicht würde Amazon die Ware schneller liefern? Ich begab mich also in die Untiefen dieses riesigen Warenlagers – und tatsächlich fand ich dort auch ein Simba-Plüsch-Notizbuch. Und das auch noch zu einem geringeren Preis als das, welches ich bei Close Up bestellt hatte! Komisch kam es mir irgendwie schon vor, aber naja, meine Ungeduld ließ mir keine Wahl und ich bestellte zusätzlich dieses Notizbuch.
    Einige Tage später kam nun das Notizbuch von Amazon bei mir an. Beinahe zeitgleich kam jedoch auch das von Close-Up an, das ich noch nicht bei Close Up storniert hatte. Als ich beide Bücher auspackte, erwartete mich eine kleine Überraschung: es waren tatsächlich zwei unterschiedliche Bücher! Zwar war das Grundmotiv das Gleiche, jedoch wiesen sie bei näherer Betrachtung einige Abweichungen auf.


    TLK_Notizbuch_4.jpg


    Auf dem Bild oben steht ihr einmal beide Bücher nebeneinander gelegt. Es fällt natürlich sofort auf, dass das Close Up Buch (links) deutlich detaillierter ist als das Buch von Amazon (rechts). Auch die Farbe ist wesentlich kräftiger, was bei diesem Bild leider nicht so gut herauskommt.
    Die Rückseiten weisen ebenfalls einen Unterschied auf: das Close Up Buch hat Simbas Schwanz dargestellt, beim anderen Buch ist die Rückseite leer.


    TLK_Notizbuch_1.jpgTLK_Notizbuch_3.jpg


    Wenn man die Bücher einmal befühlt, merkt man ebenfalls, dass das Close Up Buch (ca. 13,90 Euro) ein viel weicheres und schöneres Material hat als das von Amazon (ca. 9,99 Euro), das fast schon ein wenig billig anfühlt. Das Close Up Buch hat einige erhabene Stellen, die sich wirklich schön anfühlen. Die einzige Erhabenheit bei dem Amazon Buch liegt bei den Augenhöhlen. Ich kann nicht sagen, ob diese absichtlich gepresst wurden, oder einfach von dem Umstand herrühren, dass sich die Ohren bei Lagerung des Buches ich in den Buchdeckel eingepresst haben. Bei den Gesichtern der beiden Bücher fällt aber gleichermaßen auf, dass die Nasenfärbung ein wenig schiefgegangen ist: Bei beiden läuft die Farbe etwas aus. Sehr merkwürdig.


    TLK_Notizbuch_5.jpgTLK_Notizbuch_6.jpg


    Beim Vergleich der Tags lässt sich deutlich feststellen, dass die Bücher aus einer unterschiedlichen Generation stammen. Das Buch von Amazon hat ein Tag, das eindeutig auf das 2011+ Release schließen lässt. Das neue Tag lässt auf das 2019 Release schließen, zumindest an den Details der Gestaltung (ich finde, dass das neue Tag eine hohe Verwechslungsgefahr mit dem 2002+ Tag bietet, aber das ist ein anderes Thema).


    TLK_Notizbuch_2.jpg


    Was außerdem direkt spürbar ist, bevor man die Bücher überhaupt öffnet, ist, dass sie verschiedene Seitenzahlen haben. Das Close Up Buch, welches im Übrigen einen schwarzen Schnitt hat, umfasst 276 Seiten, während das Amazon Buch mit 96 Seiten auskommen muss.


    TLK_Notizbuch_10.jpgTLK_Notizbuch_7.jpgTLK_Notizbuch_8.jpgTLK_Notizbuch_9.jpg


    Zum Innenleben der Bücher: die Vorsätze sind wie ihr seht unterschiedlich gestaltet, wobei mir der Vorsatz des Amazon Buchs besser gefällt. Das ist aber wohl eine reine Geschmacksfrage. Die Seiten des Close Up Buchs haben blaue Linien mit blauen Grafiken, bei welchen auffällt, dass der Anschnitt nicht ganz sauber durchgeführt wurde (Simba und Nala sind etwas zu dicht am Rand). Das Amazon Buch hingegen hat braune Linien und Grafiken, die deutlich mehr Platz haben und welche mir ebenfalls besser gefallen.


    Mein Fazit: Mir gefällt das neue Buch von Close-Up besser, weil es hochwertiger verarbeitet ist. Ich würde jedem empfehlen, dabei zuzugreifen – es macht sich genial im Bücherregel :) Das andere Buch würde ich jedoch keinesfalls wegwerfen, da es ebenfalls sehr süß ist und das Innenleben bei mir punktet.

    Dieser verstrahlte, knuffige Simba ist meiner Meinung nach süßer als die anderen beiden unförmigen Mutanten....
    JoyToy, bitte produziere nichts mehr, ich verliere den Glauben an meine Sammelleidenschaft!

    ich glaube, der Aladdin Live Action Film wurde noch nicht ausführlicher besprochen, deswegen mache ich das etwas detaillierter an dieser Stelle.


    Vor kurzer Zeit wurden "First Look" Bilder zum Remake des tollen Originals im Netz verstreut gepostet.
    Reaktion?
    Ich mach's mal kurz: die Fangemeinde ist not amused über das, was da kommen soll. Und ich auch nicht. Werft doch einen kurzen Blick auf die hier verfügbaren Bilder und macht euch selbst einen Eindruck zum Design dieses Films...


    https://www.digitalspy.com/mov…l-smith-genie-first-look/
    https://ew.com/movies/2018/12/…irst-look-ew-cover-story/
    https://www.instagram.com/p/Brklk0bFdog/?utm_source=ig_embed


    ... bevor ich diesen "First Look" auseinandernehme.


    Natürlich war abzusehen, dass der Film keine 1:1 Kopie des Zeichentrickklassikers werden würde. Aber mich schockiert doch sehr, wie weit Abseits dieser Film doch aussieht. Dabei spreche ich nicht von der Handlung, den von dieser ist bisher nicht viel bekannt (bzw. von den Änderungen, die in der Geschichte vorgenommen wurde).


    Schauen wir uns zunächst einmal die Kleidung der Charaktere an: Was zur Hölle ist mit ihrer Kleidung passiert?! Die Kleidung sieht furchtbar unmodisch aus und passt überhaupt nicht zu den Charakteren. Bei unmodisch meine ich "einfach hässlich", denn ob diese vor einigen Jahrhunderten in arabischen Raum modisch war, kann ich nicht beurteilen. Wobei Disney auf historische Korrektheit dahingehend auch keinen Wert legt.
    Insbesondere bei Aladdin frage ich mich, warum er unbedingt alles in Streifen bekommen musste. Möchte man andeuten, er käme gerade erst aus dem Knast? Oder was?
    Beim Cover sieht man auch Jasmins Kostüm, welches vom Original inspiriert wurde, möchte ich sagen. Es hat zwar ähnliche Farben und Schnitt, aber es sieht eher danach aus, als wäre das Kostüm aus einem billigem Kostümshop: Jasmins Krone scheint ihr nicht recht stehen zu wollen, die Stoffe wirken wie mit billigen Steinchen beklebt und ihr Korsett ist für mich der Aufreger schlechthin. Um den Anschein zu erwecken, sie trage ein sexy bauchfreies Top wie im Zeichentrickfilm, färbte man den unteren Teil des Korsetts einfach hautfarben? Welchem Zweck diente diese Überabeitung des Kostüms? Die anderen, neuen Outfits von Jasmin wirken in Ordnung, aber zu mehr würde ich mich im Moment nicht hinreißen lassen.
    Warum müssen diese Kostümddesignänderungen sein? Im Musical hat man auch neue Kostüme gestaltet, die aber wenigstens Klasse und das gewisse Etwas hatten (so fand ich z.B. Aladdins Halskette eine coole Ergänzung seines Looks).


    Zu den Darstellern: auf dem Cover sind die drei Hauptcharaktere der Geschichte dargestellt, die für mich jedoch einen wenig überzeugenden Eindruck machen. Mit Will Smith wurde natürlich eine ungewöhnliche Wahl für den Genie gemacht und es ist sicherlich eine Herausforderung, diese Rolle zu spielen. Aber wenn ihr mich fragt, so sehe ich auf diesem Cover nur einen schmächtigen, lächerlich-wirkenden Mann in einem blauen Kostüm.Die Darstellerin von Jasmin mag eine hübsche Frau sein, aber für mich wirkt sie nicht im Mindestens so stark, wie Jasmin wirken sollte. Ich hoffe, das ändert sich noch, wenn man sie in Action sieht. Auf einigen Bildern sieht man sie schonmal "rennen", ich würde jedoch behaupten "...irgendwie wenig erfolgreich..." Aladdin topt jedoch alles: er wirkt weder starkt, noch charismatisch noch sonstetwas. Außer vielleicht unsicher, unmotiviert und ungepflegt. Just why? Findet er sein Outfit auch nicht jut?
    Warum macht man überhaupt so ein furchtbares, nicht überzeugendes Cover?
    Jafar und Abu sieht man auch auf zwei Bildern. Jafar sieht meiner Meinung nach nett aus, Abu furchtbar realisitsch. Aber ich mochte den Affen auch schon vorher nicht, ist also insofern kein Verlust.


    Über das Setting kann ich recht wenig Schlechtes sagen. Ich nehme an, es sieht realitätsnah aus. Ob das für den Film nun von Vorteil ist, wage ich mal mit einem Fragezeichen zu versehen.


    Was sagt ihr zum "First Look"? Seid ihr vielleicht anderer Ansicht als ich?


    Starttermin des Films ist übrigens der 23. Mai 2019. Und natürlich werde ich ihn mir ansehen, aber ich glaube nicht, dass ich besonders begeistert von dieser Realverfilmung sein werde. Das Einzige, worauf ich mich vielleicht noch freue, ist der Soundtrack zum Film, der wieder von Allan Menken komponiert wurde.
    Wer den Trailer noch nicht gesehen hat, kann dies hier noch nachholen: https://www.youtube.com/watch?v=lEEVlmuk5Ng

    Ihr Lieben, seit gestern darf ich mich endlich als "Master of Desaster" betiteln... aber ihr dürft mich auch gerne als Master of Engineering (M.Eng.) der Druck- und Medientechnik ansprechen :)


    Die vergangenen fünf Jahre meines Studiums sind wie im Flug vergangen - und ich habe dabei wirklich alles mitgenommen, was es als erfolgreiche Studentin mitzunehmen gab: eine Reihe an Spitzenleistungen, geballtes Wissen, Stipendien, Auszeichungen, Zusatzqualifikationen, einen Wettbewerbserfolg, den Status als Semestersprecherin, hochschulpolitische Ansehen, Connections, Werkstudententätigkeiten, Partys, viele schwere Schlüssel und selbstverständlich auch lebenslange Freunde und die Liebe. Ich habe alles erreicht, was ich mir gewünscht habe, wobei das letzte Semester mich charakterlich und nervlich die größte Stärke gekostet hat, weil ich die schwersten persönlichen Entscheidungen treffen musste.


    Danke an diejenigen unter euch, die mich während meines Studiums unterstützt haben, damit ich das Beste daraus herausholen konnte! :lioninlove


    Eure Shungi:shungi

    Es ist schon etwas länger her, aber ich wollte euch noch das Geburtstagsgeschenk zeigen, das Thorin und ich zusammen für Kanu gemalt haben :)
    Die Szene zeigt den typischen Wahnsinn im Wald (Spiel: The Forest). Die Zeichnung ist von Thorin und die Koloration ist von mir (Polychromos). Das Bild hat im Original DinA4-Größe und ist in einen schwarzen Rahmen eingefasst :)


    Forest-Collab_verkleinert.jpg

    Interessiert sich jemand für die ersten beiden Bravelands Ausgaben auf Englisch?


    Ich gebe meine Hardcoverbände ab. Orginalpreis für beide lag bei etwa 28 Euro, ich würde beide Bücher für 14 Euro + 3,89 Euro Hermes Versand überlassen.

    Neuerdings gibt es endlich auch die Loungefly-Taschen im EMP Shop:


    Handtasche


    Geldbörse 1

    Geldbörse 2


    Ich finde alle drei Taschen sehr schön - wobei ich es schade finde, wie die Geldbörsen von innen aufgebaut sind (ich bin eher der Fan von Sichtfenstern und Karteneinschüben). Die Handtasche wäre für mich echt mal eine Überlegung wert, da ich gerne solche Taschen im Alltag trage, zumal das Design super dezent ist (nicht so kitschig wie viele andere Disney-Taschen, die gerade im Trend sind) Bestell-hemmend ist der Preis für mich.


    Wie gefallen euch die Taschen? :)