Welche "Side Stories" gibt es alle? [Kopa, Mohatu etc.]

  • Hallo zusammen.


    Ich habe gerade beim ausmisten ein paar Hörspiele gefunden. „Ein heller Stern“, „Freunde fürs Leben“ und „Kampf um den Thron“. Das Buch habe ich zur ersten Geschichte auch.

    Kopa war früher mein kleiner Liebling. An die Bücher „Six New Adventures“ bin ich bis heute leider noch nicht gekommen... vielleicht eines Tages. :love: Wobei ich mir (bis jetzt zumindest) nur das erste sehr wünsche. Ich liebe Takas und Muffys Geschichte. (Schreibe zwar eine eigene Version, aber ist hier jetzt nicht Thema. :ot:P)

    Zurück zu Kopa: Gab es da nicht noch ein Hörspiel? Ich meine, da gab es noch eine dritte Geschichte, oder irre ich mich?

    Gefühlt besitze ich auch jedes Buch, die ich in meiner Kindheit gesammelt habe (paar fehlen noch, aber da werde ich mich nochmal umschauen), aber gibt es noch mehr mit... Nebencharaktern? Wie Mohatu beispielsweise? Kann mir nur schwer vorstellen da was verpasst zu haben, aber kann ja sein. Hörspiele sind auch gerne gesehen... gehört. ^^ Schade, dass es die Hörspiele nicht auf Spotify oder so gibt. Mein CD Player ist momentan im Keller und somit geht es halt auch nur zu Hause und nicht mal unterwegs. Oder gibt es da irgendwie was, wo man sich die auf dem Handy anhören kann?


    So, sehr viele Fragen. Tut mir leid. Aber ich dachte gerade einfach an die Dinge. :)


    Liebe Grüße und ich freue mich auf eure Antworten. :lionhappy

  • Da hat Nyashia den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich habe vor Jahren mal angefangen, zu den Büchern, Comics, Hörspielen etc. Informationen zusammenzutragen. Leider sind durch den Import die Codes etwas zerhackstückelt, aber den Informationen hat es nicht geschadet, die sind alle noch da ;)
    Es gab tatsächlich nur diese drei Hörspiele, soweit mir bekannt ist. In den Comics kamen auch mal wieder neue Figuren und nette Nebengeschichten vor, vielleicht schaust du dich da mal um.

    Und wenn du neues "Futter" zu Ahadi, Mohatu und Co suchst, schau dir mal die Fancomics an. Vor allem "The Promise" bzw. "Das Versprechen" fand ich sehr interessant:
    Fan-Comics

    Ich durfte das Comic vor einigen Jahren für Akril ins Deutsche übersetzen :)

    Naja und die Verborgenen Geschichten von KatiKopa sind auch ein Sammelsurium an Figuren, die es hier und da mal gab. Leider wird die Serie meines Wissens nach nicht fortgesetzt.

  • Ahhh ja, doch. An die erinnere ich mich. :grin: Werde ich mir nochmal gemütlich durchlesen. Ich weiß noch, wie viele es hassen, dass Ahadi noch für ein paar Fans, Mohatus Sohn sein könnte. Uru liegt da ja weiter vorne, aber ich hab mich bis heute noch nicht entschieden, wer Mohatus Nachfolger ist. Gerade bastle ich an einer eigenen Version von Ahadi, da die bildliche Darstellung im Buch einfach viel zu sehr nach Mufasa aussieht. Mag ich einfach nicht. Und nachdem DJ88s Ahadi so bekannt worde, da er sich auf den Text im Buch bezogen hat, möchte ich meinen Ahadi so ebenfalls nicht gestalten. Ich überlege tatsächlich ihn dunkel zu machen und Uru hell. Da gibt es mittlerweile auch schon ein paar Fans die das so machen und ich finde das gar nicht mal so abwegig. Meine alte Version von Ahadi sah eigentlich fast 1:1 so aus wie der "Strange Lion", nur ohne Ziras Streifen an der Stirn, keine Ear Rima (und nicht diese Teile wie Zira), kein Loch im Ohr und natürlich ohne Narbe. (Eigentlich sieht er aus wie eine männliche Version von Zira, hätte man ruhig etwas kreativer sein können. Für mich ist er auch nicht ihr Vater, was jetzt natürlich viele glauben.) Dann dachte ich mir 'Ne, das kann ich jetzt auch nicht mehr nehmen, dann denken andere ja, dass das dieser (fremde) Löwe ist'. (Habe die Zeichnungen nie veröffentlicht.) Tja, mies gelaufen.:motz

    Verborgene Geschichten kennt glaube ich jeder Fan... auswendig. Habe den in all den Jahren so oft gelesen, leider ist er für ich nicht mehr sooo spannend.


    Danke dir! =)

  • Die Unterforen habe ich neulich auch durchgestöbert und alle drei Hörspiele sehr ausführlich von Kirauni beschrieben gefunden:) Ich finde es echt schade, dass man nach drei MCs aufgehört hat, weitere Geschichten fortzuführen. Ähnlich wie bei Benjamin Blümchen, hätten sehr viele Hörspielgeschichten bestimmt eine wertvolle Grundlage geliefert, schon lange vor der Garde der Löwen Serie eine tolle König der Löwen Kopa Serie mit etwa 26 Folgen zu zeichnen. Als Kind habe ich mir sowas immer gewünscht und hätte es mir sofort im TV angesehen. Aber leider kam es dann vorerst nur zu Timon und Pumbaa, wo vorallem Nala gefehlt hat. Die verborgenen Geschichten von Kati gefallen mir bis heute sehr gut und vorallem dieser tolle Stiel der Zeichnungen hat es in sich. Außerdem existiert die gute Hyäne Asante in einer dieser Geschichten dort erstmalig als bildlicher Charakterer, während sie bis heute bei der zweiten Hörspielgeschichte als Titelbild nicht zu sehen ist. Spannend wird es noch, wenn erstmal der zweite König der Löwen Spielrealfilm fertig ist. Ob er neue Fantheorien aufbringt und somit neue mögliche, verborgene Geschichten als Vorstellung eröffnet, bleibt abzuwarten. Was mir noch zu dem ersten Hörspiel einfällt: "Ein heller Stern". Das Titelbild dieser MC wurde Jahre später auch für eine Disneylieder MC hergenommen und in der zweiten Auflage verändert. Zu Ahadi und Uru gibt es mittlerweile sehr interessante Familienstammbäume von Fans, die verblüffende Zusammenhänge aufbringen, vorallem zwischen Chumvi und Kovu.:)

  • Die Unterforen habe ich neulich auch durchgestöbert und alle drei Hörspiele sehr ausführlich von Kirauni beschrieben gefunden:) Ich finde es echt schade, dass man nach drei MCs aufgehört hat, weitere Geschichten fortzuführen. Ähnlich wie bei Benjamin Blümchen, hätten sehr viele Hörspielgeschichten bestimmt eine wertvolle Grundlage geliefert, schon lange vor der Garde der Löwen Serie eine tolle König der Löwen Kopa Serie mit etwa 26 Folgen zu zeichnen. Als Kind habe ich mir sowas immer gewünscht und hätte es mir sofort im TV angesehen. Aber leider kam es dann vorerst nur zu Timon und Pumbaa, wo vorallem Nala gefehlt hat. Die verborgenen Geschichten von Kati gefallen mir bis heute sehr gut und vorallem dieser tolle Stiel der Zeichnungen hat es in sich. Außerdem existiert die gute Hyäne Asante in einer dieser Geschichten dort erstmalig als bildlicher Charakterer, während sie bis heute bei der zweiten Hörspielgeschichte als Titelbild nicht zu sehen ist. Spannend wird es noch, wenn erstmal der zweite König der Löwen Spielrealfilm fertig ist. Ob er neue Fantheorien aufbringt und somit neue mögliche, verborgene Geschichten als Vorstellung eröffnet, bleibt abzuwarten. Was mir noch zu dem ersten Hörspiel einfällt: "Ein heller Stern". Das Titelbild dieser MC wurde Jahre später auch für eine Disneylieder MC hergenommen und in der zweiten Auflage verändert. Zu Ahadi und Uru gibt es mittlerweile sehr interessante Familienstammbäume von Fans, die verblüffende Zusammenhänge aufbringen, vorallem zwischen Chumvi und Kovu.:)

    Whoa ne, lass mich bloß mit der Theorie in Ruhe, dass Chumvi Kovus Vater sein könnte. Finde ich ganz schlimm. Glaube, die Idee wurde von Koraden hervorgerufen. Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen, sorry an der Stelle für die, die davon überzeugt sind. Da wäre mir jemand aus Takas / Scars Garde viel lieber.

    Stimmt, „Ein heller Stern“ hat zwei Cover. Glaube, ich mag das dunklere lieber (war dies das erste? Bin mir gerade nicht ganz sicher), auch wenn Mufasas Arm etwas kurz geraten ist. Ich finde dort die Charaktere von den Gesichtern besser getroffen. Im bzw. auf dem Bilderbuch ist das hellere Cover zu sehen.

    Habe mir mal überlegt, da ein eigenes Cover zu machen. Vielleicht auch mal andere Posen, beide sehen ja eigentlich gleich aus. Mal gucken, wäre eine schöne Aufgabe.:rofl

    Ja, gerade bei so bekannten Filmen. Ohh... Benjamin Blümchen war ich als Kind auch ein großer Fan von und hatten immer ein paar MCs im Auto. Süß.:grin:

    Habe mir schon damals überlegt, zu einem der Kopa Hörspiele ein passendes Buch zu machen. Also wie bei „Ein heller Stern“. Vielleicht kommt das irgendwann auch mal von mir. Könnte den alten Fans gefallen, die sich noch an die Geschichten erinnern.

    Asante meine ich aber schon öfter gesehen zu haben, nicht nur bei Kati.:/

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!