Wir werden alle sterben

  • Ok, da ich nun eure Aufmerksamkeit habe, lasst uns übers Wetter reden.


    Irgendwie scheint der Klimawandel ja noch nicht wirklich in den Köpfen angekommen zu sein.
    Hier mal ein paar Dinge über die man nachdenken sollte denn langsam sollten wir in die Gänge kommen und auch
    politische Forderungen stellen, zum Beispiel explizit ein Recht auf Wasser.



    -Gibt es den Klimawandel wirklich
    Ja das wird auch nicht angezweifelt. Es wird nur darüber diskutiert ob er menschengemacht ist oder nicht.


    -KlimaERWÄRMUNG
    Nein es wird nicht nur wärmer, Extremwetterlagen nehmen immer mehr zu.


    -Meeresspiegelanstieg
    Der Meeresspiegelanstieg ist nach Ansicht von Experten bereits jetzt unumkehrbar. Hamburg wird zum Beispiel früher oder später unter Wasser stehen.


    -Klimaflüchtlinge
    Die bewohnbaren Flächen werden kleiner. Es gibt bereits jetzt Menschen die umgesiedelt werden müssen weil ihre Dörfer unter Wasser stehen. Die Weltbank ist der Meinung das Flüchtlinge von Pazifikinseln am besten in Südkorea, Neuseeland und Australien aufgehoben wären.


    -Wasser ins Grundgesetz
    In den letzten Jahren häuften sich die Versuche die Wasserversorgung in Deutschland zu privatisieren. Sauberes Wasser ist nicht im Grundgesetz verankert obwohl mancherorts in Deutschland bereits dieses Jahr das Wasser knapp ist. Das wird nicht besser werden.


    Davon abgesehen gibt es in Deutschland viel zu tun. Die Bauern müssen sich auf das Wetter einstellen. Über kurz oder lang wird man jede Wohnung mit einer Klimaanlage ausstatten müssen. Hier muss man umweltverträgliche Lösungen finden. Straßen müssen so gebaut werden dass sie der Hitze stand halten. Kraftwerke müssen in Zukunft mit dem Wetter zurecht kommen. Wie ich bereits erwähnt habe muss man sich Gedanken darüber machen ganz Hamburg umzusiedeln. Das ist auch kein Pappenstiel. Eine funktionierende Bundeswehr wird in Zukunft auf jeden Fall nötig sein. Und es gibt sicher noch mehr Dinge die erledigt werden müssen.


    Tiere in Deutschland werden aussterben. Andere werden nachziehen.


    Außerdem werden die Ressourcen der Erde in Zukunft knapp werden.


    Ich will niemanden erschrecken aber alles was Wissenschaftler machen können ist so genau wie möglich zu RATEN was in Bezug auf die Klimaerwärmung alles passieren wird. Rechnen wir mit dem Schlimmsten und hoffen wir das Beste.


    Ich glaube ein Land wie Deutschland kann das alles bewältigen. Aber wir müssen auch mal damit anfangen.
    Vor allem betrifft es jüngere Menschen. Deswegen finde ich es wichtig euch drauf hinzuweisen das ihr anfangen müsst eure Rechte einzufordern.

  • Ich glaube, in diesem Forum besitzen die meisten aktiven Leute die notwendige geistige Reife, dass sie sich sehr wohl Gedanken um den Klimawandel machen. Woran Deutschland aus meiner Sicht noch arbeiten könnte, ist der Ausbau von Schienenverkehr. Es ist zwar toll, theoretisch schnell mit dem Auto von A nach B zu kommen, aber es gibt einfach zu viele PKWs. In den Stoßzeiten steht man dann noch bei knallender Hitze im Stau und kommt eh nicht vom Fleck. Die Bahn wäre eine echt gute Alternative, wenn Verspätungen und Zugausfälle nicht zur Tagesordnung gehören würden.


    Toll wäre auch eine weltweite Geburtenkontrolle. Die meisten Kinder, die heutzutage zur Welt kommen, sind ja nicht gerade die neuen Einsteins, die uns kalte Fusion ermöglichen werden. *hust*


    Quote

    Vor allem betrifft es jüngere Menschen. Deswegen finde ich es wichtig euch drauf hinzuweisen das ihr anfangen müsst eure Rechte einzufordern.


    Wie alt bist du denn? Soweit ich weiß, sind die aktiven Mitglieder hier alle so zwischen 20 und 40. Das klingt jetzt so als ob du dich ausschließen würdest.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!