Bravelands

  • Ich war heute im Buchladen gewesen und ganz unscheinbar habe ich aus dem Augenwinkel Werbung mit einem Loewencover entdeckt und dann das hier gesehen:
    http://warriorcats.com/bravelands


    Erin Hunter, die Autoren die sich dahinter verbergen, bekannt von der Warriors Reihe schreiben anscheinend ein Buch, das in Afrika angesiedelt ist und sich auch um Loewen drehen soll, aber wohl nicht ausschliesslich. Das Buch soll am 6. Juni 2017 erscheinen.
    Ich bin auf jeden Fall gespannt, obwohl die Schreibwerkstatt schon seit einiger Zeit ihren Biss verliert, aber vielleicht gibt es ja damit ein Comeback.

  • Oh, hui das klingt aber interessant!


    Warriors habe ich jetzt mit der letzen/aktuellen? Staffel aufgegeben, immer nur die gleichen Clans und gleichen Stories auf ewig weiter fand ich zu langweilig (und die Verhunzung meines geliebsten SkyClan wollte ich mir nicht antun....), und mit der Sonderedition der letzten Generation/Ende Firestar hatte alles einen schönen Endpunkt meiner Meinung nach.


    Die Gruppenzusammenstellung klingt interessant...Löwchen, Elefant und Pavian? Kann man auf jedem Falle eine Menge mit machen...ich schau mir's an, wenns draußen ist, vielleicht wirds ja was! :)

    Avatar by cantaloupefish@DA

  • Das sind tolle Neuigkeiten! ^^ Ich bin in den letzten 2 Jahren etwas von Warrior Cats abgekommen. Nachdem ich die Hauptcharaktere der dritten Staffel nicht sonderlich mochte, dachte ich daran, die vierte zu überspringen. Dann habe ich erstmal gewartet, bis die fünfte günstig im Taschenbuch-Bundle erhältlich ist. Das Geld wurde dann aber doch immer für was anderes ausgegeben. Aber wie der Zufall es so wollte, entdeckte ich die vierte Staffel letzten Sonntag auf dem Trödel und da konnte ich nicht Nein sagen. xD


    Quote from s-tlk

    obwohl die Schreibwerkstatt schon seit einiger Zeit ihren Biss verliert


    Beziehst du dich damit auch auf Seekers und Survivors? Hast du diese Bücher auch gelesen?

  • Nein die habe ich noch nicht gelesen. Ich sehe das eher wie Thorin, das die Buecher dann doch etwas einseitig werden nach der gefuehlten hundertsten Variation von "in Mietze vom Nachbarclan verknallt".
    Ich hoffe ja deshalb stark, das es kein Ableger von Warriros nur mit Loewen wird, auch wenn das sicher was haette. ;)

  • Klingt interessant, ich werde dem auf jeden Fall eine Chance geben, wenn es in deutsch erscheint.
    Ansonsten muss ich den negativen Punkten hier Recht geben, leider ist es bei WC immer nur noch dasselbe. Die erste Staffel fand ich wirklich herausragend (besonders den letzten Band), die zweite Staffel war auch noch ganz gut, aber dann wurde es immer langgezogener, immer mehr mystische Sachen, Sternenclan hier, Wald der Finsternis da, immer mehr offene Enden, damit der Leser auch ja den nächsten Band kauft.


    Seekers habe ich noch nicht gelesen, aber dafür Survivors. Die erste Staffel fand ich ganz ok, die ersten 3 Bände waren sehr gut, dann wurde es gefühlt auch immer wieder dasselbe. Habe auch schon den ersten Band der zweiten Staffel gelesen und war davon nicht so sehr angetan, eigentlich passiert in den über 300 Seiten nicht viel, zum Ende hin gibts wieder einen dicken Cliffhanger, der schon hinten auf dem Buch angekündigt war, naja, irgendwie habe ich jetzt trotzdem nicht so die große Lust mehr, weiterzulesen.

    It's never too late to be what you might have been.

  • Und hat es von Euch schon einer bekommen/gelesen?


    Ich wollte es eigentlich bestellen, aber bei einer Lieferzeit von 1-2 Monaten im Land des Verlags? Das ist ja wohl ein schlechter Witz. Ebenso wie der Preis der Kindle Edition, der sich nur um 2 Pfund vom Hard Cover unterscheidet. 10.93 vs. 12.48 GBP, da kann man ja gleich das ganze Buch kaufen. Vielleicht fahre ich am WE mal nach London und schaue, ob ich es im Buchladen bekomme (und hoffe ich werde dabei nicht wegsprengt. ^^').

  • Habe es vorbestellt und daher gehen die Lieferzeiten. Habe aber lediglich das eBook dabei. Bin jetzt bei Kapitel 4. Habe ja endlich im Urlaub Zeit zu lesen! :D


    Soweit fehlt mir etwas der afrikanische Flair. Ist schwer auszudrücken und die Autorin/das Team versucht schon, Afrika zu beschreiben. Irgendwie könnte das Buch (bis auf die Tierarten) jedoch auch irgendwo bei uns spielen. Es ist so ersetzbar. XD


    Die Namensgebung der Charaktere trägt auch wenig zum Flair bei... da hat unser CoVou das wesentlich besser hinbekommen in meinen Augen. Was die Handlung angeht, muss ich noch abwarten. Momentan hat sie mich noch nicht mitgerissen, zumal sie auch nicht liebevoll aufgebaut wurde. Vieles hat sich schon zu Beginn überschlagen. Klar, es sollte drastisch wirken und Spannung erzeugen. Das wäre aber wesentlich besser gelungen, wenn man dem Leser Zeit gegeben hätte, die Figuren kennenzulernen. Sonst wird das Mitfühlen etwas gedämpft. Möglich, dass sich das ändert, aber viele Dinge sind einfach zu sehr aus dem Warriors-Universum kopiert und für mich funktionieren sie an den Stellen (noch) nicht, da sie nicht richtig eingeführt worden sind. Da haben mir die neuen Ideen bei Survivors (so ungewöhnlich und befremdend sie auch waren) wesentlich mehr zugesagt. Schauen wir mal, was sonst noch so kommt.

    Edited once, last by Black Lion: auf dem Smartphone tippt es sich eben schlecht ().

  • Ich bin gestern fertig geworden und kurz gesagt: Es war doch recht gemischt.



    Wer also fuer den Sommer was zu lesen sucht, der ist mit Bravelands nicht schlecht bedient, aber ein mitreissendes Meisterwerk sollte man nicht erwarten.

  • [MENTION=1]Kirauni[/MENTION] Hm, schade, dass das wieder so Standardkost ist. Meinste, als Ahadi-SL kann man da noch die ein oder andere gute Idee rausziehen? Oder ruhig skippen?

    Avatar von Andersiano

  • ....was haben die sich denn dabei gedacht?
    Erinnert mich irgendwie an so ein...erhem, "Erwachsenen Drama Buch". Viel zu ernst, dafür dass es um sprechende Tiere geht.
    Den Warriors-Büchern habe ich damals nur aufgrund der hübschen Deutschen Cover eine Chance gegeben, das Cover hier würde meinen Blick nicht fangen. o-O

    Avatar by cantaloupefish@DA

  • Interessiert sich jemand für die ersten beiden Bravelands Ausgaben auf Englisch?


    Ich gebe meine Hardcoverbände ab. Orginalpreis für beide lag bei etwa 28 Euro, ich würde beide Bücher für 14 Euro + 3,89 Euro Hermes Versand überlassen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!