Brauche Hilfe beim Schattieren

  • Der Name des Threads sagt eigentlich schon alles:
    Ich brauche Hilfe beim Schattieren. Die Skizze klappt bei mir nämlich eigentlich ganz gut, aber ich kann sie nie mit Farbe ausstatten, da ich nicht weiß, wo ich die Schatten hinsetzen soll. Und dass ich ganz normal auf Papier zeichne, macht das ganze noch ein bisschen schwerer, denn nach 2-3 nicht geglückten Versuchen ist die Zeichnung schon im Eimer.
    Das ist ein gutes Beispiel (von vielen) dafür:
    2016-02-12_12.24.54.jpg


    Die Skizze ist fertig, aber eine Nanuvi koloriert ohne Schatten sieht nicht allzu toll aus. Genauso ist es mit der Keksschüssel.


    Fast genauso ist es hier:
    2016-02-12_12.29.53.jpg


    Ich habe hier mal versucht zu Schattieren, und es ist gar nicht so schlimm geworden, bloß habe ich das Gefühl, dass irgendwas fehlt und noch Schatten dazugehört.


    Kann mir jemand helfen oder kennt gute Tutorials, die erklären, wo die Schatten (bzw. das Licht hingehört) hingehören? Bezieht sich jetzt nicht nur auf die Bilder oben, sondern eben allgemein. Kennt jemand da was?


    Nanuvi :nanuvi:

    "Lily...after all this time?"
    "Always."
    Albus Dumbledore, Severus Snape, Harry Potter and the deathly hallows

    Edited 3 times, last by Nanuvi: Anhänge angepasst ().

  • Ich hab leider grad nicht so viel Zeit, aber ich hatte drüben im Zeichenkurs irgendwo ein Tut von Hibbary verlinkt. Da empfiehlt sie, plastisch zu skizzieren, statt nur die Umrisse zu zeichnen, denn damit nimmt man sich ne Menge Grübelei ab. 3D-Denken ist anfangs ein bißchen schwierig, aber man kommt nicht drumrum, sich damit auseinanderzusetzen.
    Es gibt keine Patentantwort, wo die Schatten hingehören. Das hängt immer von der Lichtquelle ab. Allerdings kann man ein bißchen cheaten, wenn man keine Lichtquelle definieren möchte. Dann schattiert man einfach die Flächen, die vom Betrachter weiter weg sind, dunkler. Dadurch wird das Bild aber auch öder.
    Es hilft auch, nen Plastiklöwen oder ne Handvoll Knete sowie eine Taschenlampe parat zu haben und sich im Notfall seine Lösung selbst nachzubauen.


    Hab hier mal paar Beispiele. Im ersten Bild hab ich die Formen deiner Vorzeichnung durch "Breitengrade" etwas sichtbarer gemacht und mich bei den anderen Bildern dran orientiert.


    http://sta.sh/011zvy1cm08w

    Avatar von Andersiano

  • Nochmals Danke, du hast mir sehr geholfen :lionhappy Mir fällt Schattieren mittlerweile leichter und meine Bilder sehen schon halbwegs ok aus. Das mit den Breitengraden funktioniert echt gut, bloß dauert es immer ein bisschen, bis man sich alles vorgestellt und deutlich gemacht hat, aber man kann sich schließlich nichts gleich aus dem Ärmel schütteln!

    "Lily...after all this time?"
    "Always."
    Albus Dumbledore, Severus Snape, Harry Potter and the deathly hallows

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!