Simbas Pride: Rudelgröße

  • Was mir gerade aufgefallen ist...


    Simbas Rudel besteht ja aus max 10-20 Löwen. Das ist ja schon alleine beachtlich... und Ziras Anhänger hat ja genau so viele Löwen. Gegen Ende werden ja die beiden Rudeln zu einem... und jetzt frage ich mich, ob das wirklich gut gehen könnte? So viele Löwinnen verkraftet doch kein Rudel? Wie viele Tiere müsste man da töten, damit man die Löwin alle mit Nahrung durchbringt?


    Überhaupt zeigt die letzte Szene im Film, dass ca. 15 Löwen nur anwesend zu Kiaras und Kovus Hochzeit sind. Heißt das nun, dass die restlichen Löwen einfach gegangen sind? Was ist mit den restlichen Löwinnen passiert? Gab's da eine kurzes Aufnahmeverfahren, oder wie soll man sich das vorstellen? Der Schwächste fliegt und darf sich als Vagabound durch Afrika schlagen? Vielleicht ist ja Sarafina genau so zu Mufasas Rudel gestoßen und wurde auf dem Weg dort hin schwanger? Eine versteckte Anspielung, wenn man tief genug gräbt? Ich bekomm Kopfschmerzen dabei.


    Ja, mir ist bewusst, dass Disney sich da nicht sehr viel Mühe gegeben hat, aber ich würde gerne mal die Meinungen anderer Fans hören ;)

  • Mh also man sollte da auch bedenken, das nach dieser 'Schlacht' vllt einige gestorben sind, oder verletzt in der Höhle liegen. Natürlich hat Disney das nie so gezeigt. In dem Film sind ja schon vergleichweise viele gestorben im Gegensatz zu anderen. Auch in Wirklichkeit gibt es Löwenrudel, die durchaus die 20 Löwen überschreiten können. Hier allein auf dem Foto sieht man ja schon an die 15 Löwis in einem Rudel. ^^
    Außerdem haben die Löwen ja vorher auch gelebt, zwar im Schattenland nicht in Saus und Braus, aber notfalls kann man sich da auch sicher arangieren, sonst würden sie sich halt kabbeln ums Futter. Evtl kann es ja auch immernoch einige geben, die auf der Seite von Zira standen und dann aus Protest abgehauen sind. Ich denke mal nicht, das man in nur einem kurzen Moment und einer kleinen Rede alle von Zira's Gehirnwäsche befreien kann.

  • Ich denk mir auch, dass bei der 'Schlacht' einige draufgegangen sind, um es einmal nett auszudrücken. ^^ Sicher irgendwelche Random Löwen, die eh niemanden interessiert. Für Disney sicher der beste Grund, um Animationszeichnungen einsparen zu können.

  • Da muss ich wieder mit dem RPG anfangen :D
    Dort sind auch einige eben nicht zu Simba "übergelaufen", weil sie Zira treu bis in den Tod bleiben wollten. Die sind dann zurück ins Schattenland gegangen...


    Aber das ist natürlich nicht Kanon. Aber ich denke auch, dass ein solch großes Rudel bei der größe des geweihten Landes kein Problem hat. Denn immerhin müssen die Löwinnen ja auch irgendwo hergekommen sein... nicht? Wer sagt denn, dass sie nicht vorher auch schon zum Rudel gehört haben? Okay, in TLK 1 sieht man sie nicht. Vielleicht aber darum, weil man damals noch nicht an TLK 2 gedacht hat, als man den FIlm zeichnete ;)

  • Ich erinnere mich an eine TV-Dokumentation, bei der ein großes Rudel von 30 Löwen gefilmt wurde. Solche großen Löwenrudel scheinen zumindest zeitweise überlebensfähig zu sein. Es hängt ganz stark von der Jahreszeit und dem Beuteangebot ab. (Die 30 im Film machten harte Zeiten durch und waren alle sehr ausgehungert.) Bei intelligenten Katzen wie den Disney-Löwen kann man sicher ein Maß an Sozialität und Hilfsbereitschaft voraussetzen, das auch so vielen Löwinnen zum Überleben verhilft. ...die hunderten Hyänen haben immerhin auch einige Jahre überstanden.


    Mit dem Zählen in SP braucht man glaube ich gar nicht anzufangen. Die Zahl der Rudelmitglieder schwankt den ganzen Film hindurch, ich glaube es wurde schlichtweg gar nicht auf Kontinuität geachtet.

    Avatar von Andersiano

  • Ja, das mit den verändernden Rudelgrößen während des Kampfes ist ja ein alter Hut.


    Was ich mir auch noch vorstellen könnte, ist, dass in der finalen Szene von SP nur einige Löwen die große Ehre haben direkt nah am Geschehen zu sein und die anderen hocken irgendwo in der Ecke =)


    Nur dass Simba da spezielle "Auswahlverfahren" eingeführt hat, glaub ich wohl kaum. Das würde ja dem kürzlich erkannten Denken von "Wir sind eins" gründlich widersprechen. Dann doch lieber Kiraunis RPG-Version ^^

  • Quote

    Originally posted by Kirauni
    [...]Vielleicht aber darum, weil man damals noch nicht an TLK 2 gedacht hat, als man den FIlm zeichnete ;)


    Den Architekten von TLK kann man da finde ich überhaupt keinen Vorwurf machen, sie haben ein geschlossenes und in sich schlüssiges TLK Universum geschaffen. Aber die bei SP haben einfach nicht sowas genug berücksichtigt.


    Quote

    Mit dem Zählen in SP braucht man glaube ich gar nicht anzufangen. Die Zahl der Rudelmitglieder schwankt den ganzen Film hindurch, ich glaube es wurde schlichtweg gar nicht auf Kontinuität geachtet.


    Allerdings, das ist auch nicht das einzigste was in SP ständig schwankt. XD


    Quote

    Ich denk mir auch, dass bei der 'Schlacht' einige draufgegangen sind, um es einmal nett auszudrücken. ^^ Sicher irgendwelche Random Löwen, die eh niemanden interessiert. Für Disney sicher der beste Grund, um Animationszeichnungen einsparen zu können.


    Wirkliche "random Löwen" sind das ja auch nicht, die haben schon ihre feinen Unterhscheidungsmerkmale, warum dies so ist, ist auch klar, weil man die einfacherer umsetzen kann, als wie jedes mal neue Charaktere zu entwerfen. Da bringen sie halt ihre Änderungen auf ein Template auf und fertig. Man sollte auch berücksichtigen, das sie hier einen anderen Zeichenstil verwenden als wie in es in TLK der Fall war. zB hab ich mal das hier gefunden, was mit Sarafina passiert ist/sein könnte bzw wo sie auftaucht: (Ich würde empfehlen vorher JS abzustellen) http://www.freewebs.com/angel565/sarafinainformation.htm
    Ich könnte mir wirklich vorstellen, das da einige ihr Leben gelassen haben, einige abgehauen sind und ein paar irgendwo das machen, was Löwen am besten können: schlafen/dösen. XD Naja oder halt ihre Verletzungen auskurieren. Es ist ja schon interessant, das bei dieser 'Hochzeit' alle Löwen in Top Form sind, ohne Blessuren. Nicht einer hat auch nur einen Kratzer. Entweder diese 'Hochzeit' ist eine ganze Weile nach dieser 'Schlacht', oder Disney hat das nicht für angemessen gehalten, dort irgendwelche schwerblutenden Löwen zu zeigen. XD

  • Quote

    Original von s-tlk
    Es ist ja schon interessant, das bei dieser 'Hochzeit' alle Löwen in Top Form sind, ohne Blessuren. Nicht einer hat auch nur einen Kratzer. Entweder diese 'Hochzeit' ist eine ganze Weile nach dieser 'Schlacht', oder Disney hat das nicht für angemessen gehalten, dort irgendwelche schwerblutenden Löwen zu zeigen. XD


    Die waren doch sogar schon gleich nach der Schlacht alle wieder in topform. Aber das ist eben Disney, da sollte man nicht meckern =)

  • Quote

    Original von CoVou


    Die waren doch sogar schon gleich nach der Schlacht alle wieder in topform. Aber das ist eben Disney, da sollte man nicht meckern =)


    Kann man nichts mehr hinzufügen. ^^ Banzai hat sich nach Simbas Schlag binnen der nächsten Szene erholt, so schnell geht's einfach nur bei Disney.

  • Also ich hab ja ne ganz andere Theorie: Da Simba der König der Löwen ist, wär es doch ziemlich mies, wenn er nur ein Dutzend Löwinnen hat, dann wär er ja nur ein gemeiner Rudelführer mit nettem Wohnsitz und übertriebenem Selbstbewusstsein. Dann würde es auchn bisschen wenig Löwen geben, nur die Outsiders, die Pridelanders, rumstreunende Vagabunden und vlt, noch ganz weit entfernt ein unbekantes Rudel. I glaub aber, dass es genau das Gegenteil is und es sehr viele Löwen gibt. Es wär doch gut möglich, dass das geweihte Land feudalistisch verwaltet wird, also mit einigen Nebenrudeln, die einigermaßen selbstständig sind, aber Simba gehorchen und im Notfall zur Hilfe eilen müssen aus Ausgleich, dass sie im Geweihten Land leben dürfen, und Simbas Rudel am Priderock wäre dann das Hauptrudel.
    Die meisten Königreiche in der Geschichte wurden feudal verwaltet, also wärs gut möglich, dass die TLK 2 - Macher das auch so gemacht ham.
    Und damit macht vieles mehr Sinn. Erstens hat Simba mehr Königswürde, Zazus Position als königlicher Haus und Hofmeister ergibt viel mehr Sinn, da muss er nämlich mit den andern Rudl kommuniziern, Befehle weitergeben usw., und auch die schwankenden Zahlen am Showdown lassen sich erklären: Wenn man davon ausgeht, dass das Schattenland ähnlich organisiert ist, ist der Kampf weit größer, als man meint. Also, dass an mehreren Orten gleichzeitig gekämpft wird. Und die Rudel werden immer regelmäßig ausgetauscht, um die Verwundeten zu pflegen und dass die einzelnen Löwinnen sich wieder erholen können. Die Rudelführer sieht man halt ned, weil hinten taktiern oder in Nebengefechten kämpfen oder so.
    OK, das hört sich jetzt ein bisschen konstruirt an, aber mei...

  • Quote

    Original von Koba
    Also ich hab ja ne ganz andere Theorie: Da Simba der König der Löwen ist, wär es doch ziemlich mies, wenn er nur ein Dutzend Löwinnen hat, dann wär er ja nur ein gemeiner Rudelführer mit nettem Wohnsitz und übertriebenem Selbstbewusstsein. Dann würde es auchn bisschen wenig Löwen geben, nur die Outsiders, die Pridelanders, rumstreunende Vagabunden und vlt, noch ganz weit entfernt ein unbekantes Rudel. I glaub aber, dass es genau das Gegenteil is und es sehr viele Löwen gibt. Es wär doch gut möglich, dass das geweihte Land feudalistisch verwaltet wird, also mit einigen Nebenrudeln, die einigermaßen selbstständig sind, aber Simba gehorchen und im Notfall zur Hilfe eilen müssen aus Ausgleich, dass sie im Geweihten Land leben dürfen, und Simbas Rudel am Priderock wäre dann das Hauptrudel.
    Die meisten Königreiche in der Geschichte wurden feudal verwaltet, also wärs gut möglich, dass die TLK 2 - Macher das auch so gemacht ham.
    Und damit macht vieles mehr Sinn. Erstens hat Simba mehr Königswürde, Zazus Position als königlicher Haus und Hofmeister ergibt viel mehr Sinn, da muss er nämlich mit den andern Rudl kommuniziern, Befehle weitergeben usw., und auch die schwankenden Zahlen am Showdown lassen sich erklären: Wenn man davon ausgeht, dass das Schattenland ähnlich organisiert ist, ist der Kampf weit größer, als man meint. Also, dass an mehreren Orten gleichzeitig gekämpft wird. Und die Rudel werden immer regelmäßig ausgetauscht, um die Verwundeten zu pflegen und dass die einzelnen Löwinnen sich wieder erholen können. Die Rudelführer sieht man halt ned, weil hinten taktiern oder in Nebengefechten kämpfen oder so.
    OK, das hört sich jetzt ein bisschen konstruirt an, aber mei...


    Find ich ehrlich gesagt ZU extrem. Klar, diese mehreren Rudeln würden durchaus Sinn ergeben (Tojo, anyone?), aber ich glaube nicht, dass es mehrere unterteilte Gebiete gibt. Mufasa hat ja selbst gesagt, dass den Pride Lander Löwen alles gehört, was das Licht berührt, quasi, alles sichtbare. Daraus ziehe ich, dass alles "nicht sichtbare" dann eigene Königreiche sind.


    Ich denk mir, dass das jeder so denkt. ;)

  • Was die Rudelgröße angeht, hängt das davon ab ob gerade viel Beute da ist oder nicht. In einer Doku über die Löwen im Okavango Delta, war das so, da ist das Rudel in der trockenen Zeit in kleinere Gruppen zerfallen und wenn die Flut kommt schließen sie sich für die Büffeljagt wieder zusammen.


    Was das tägliche Beute machen angeht, muss ein großes Rudel natürlich jeden Tag was erlegen, aber es ist ja nicht so, dass jedes Rudelmitglied jeden Tag was frisst, wenn die sich ein mal vollgefressen haben reicht das 1-2 Tage. Da Löwen auch keine Rangfolge haben, was das Fressen angeht, bis auf einen natürlich^^, sonder die Appetenz(Hunger) des einzelnen entscheidet, wie aggressiv und wie weit er bereit ist zu gehen um was zu futtern zu bekommen, so bekommt der was ab der am meisten Hunger hat.


    Weiß nicht ob ihr das kennt, aber gibt da was über einen Tierfilmer aus dem Krügerpark, leider fällt mir weder der Name das Typen noch des Films ein, aber darin kommt auch ein Löwe vor, den er "Hang Lip" genannt hat, da war des Rudel wenn ich mich recht entsinne auch so 21-27 Köpfe stark.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!